Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Jugendfeuerwehr Falkenhagen-Potzwenden wird 50 Jahre alt
Die Region Göttingen Jugendfeuerwehr Falkenhagen-Potzwenden wird 50 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 03.05.2013
Aus den Anfangsjahren: Die noch junge Jugendfeuerwehr Falkenhagen/Potzwenden bei einem Wettkampf. Quelle: EF
Anzeige
Falkenhagen/Potzwenden

Es ist für viele der Einstieg in den späteren aktiven Dienst. Denn schon in der Jugendfeuerwehr lernen die Mitglieder ab dem zwölften Lebensjahr viel über Feuerwehrtechnik und Ausstattung. An erster Stelle aber steht der Spaß in der Gruppe.

Flughafenfeuerwehr in Frankfurt

Diesem Ziel folgend war auch die Jugendfeuerwehr Falkenhagen-Potzwenden in ihren 50 bisherigen Jahren viel unterwegs: im Zeltlager im benachbarten Kreisausbildungszentrum, in Wilhelmshaven, Wolfshagen und Roringen; zu Wettbewerben und zu gemeinsamen Ausflügen in Freizeitparks oder zur Flughafenfeuerwehr in Frankfurt. Aber auch in ihrem Heimatort sind die Jugendlichen aktiv. Sie organisieren den Weihnachtsmarkt, gestalten „bunte Nachmittage“ und führen Theaterstücke auf.

Zwölf Mitglieder

Als die Jugendfeuerwehr vor 50 Jahren an den Start gingt, waren zunächst nur Jungs dabei. Erst 1968 kamen die ersten drei Mädchen dazu, bilanzieren Stefan und Dorothee Gellert. Sie leiten die Jugendfeuerwehr. Die zählt heute immerhin zwölf Mitglieder – neun Jungen und drei Mädchen. Und ein Dutzend befreundete Feuerwehren kommen auch zu den eher unterhaltsamen Pokalwettkämpfen am Sonntag – gemischt in Gruppen mit Jugendlichen und Aktiven.

Festprogramm zum Jubiläum

Ihren Geburtstag feiert die Jugendfeuerwehr an diesem Wochenende. Am Sonnabend, 4. Mai, beginnen um 10.30 Uhr am Sportplatz Falkenhagen Wettkämpfe der Gruppen aus Radolfshausen, Duderstadt und Gieboldehausen. Um 19 Uhr folgt ein Kommers. Am Sonntag, 5. Mai, beginnen um 11 Uhr Pokalwettbewerbe mit „gemütlichem Ausklang“ ab 14.30 Uhr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das wird für manche teuer: Die Stadt Göttingen will die Parkgebühren ab 2014 deutlich erhöhen. Für eine Stunde Stillstand am Straßenrand sollen Autofahrer dann in Parkzone I (Innenstadt und Randbereiche)  1,50 Euro zahlen – 30 Cent mehr als bisher. In Parkzone II will die Stadt die Gebühr von 60 auf 70 Cent je Stunde anheben.

06.05.2013

Mit „aller Schärfe“ hat sich der Vorstand des SPD-Stadtverbandes gegen die Überlegungen des Fraktionschefs der Grünen im Rat der Stadt, Rolf Becker, ausgesprochen, das Gelände des Kleingartenvereins „An der Walkemühle“ in der Lotzestraße als Bauland auszuweisen.

03.05.2013

Dem Göttinger Tageblatt ist am Freitagabend im Rathaus der Stadt Frankfurt einer der renommiertesten deutschen Journalistenpreise verliehen worden: der Wächterpreis der deutschen Tagespresse. Gemeinsam mit der Süddeutschen Zeitung und der Taz erhielt die Regionalzeitung die Auszeichnung für Aufdeckung und Berichterstattung über den Organtransplantationsskandal.

03.05.2013
Anzeige