Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Karneval in Ballenhausen: Ein Kölsch für den Nippel
Die Region Göttingen Karneval in Ballenhausen: Ein Kölsch für den Nippel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 03.02.2013
Tolle Kostüme: Wenn in Ballenhausen Karneval gefeiert wird, geht es auch mal gruselig zu. Quelle: Heller
Anzeige
Ballenhausen

Vorbild sei der Kölner Karneval, denn „in der fünften Jahreszeit in ein Kostüm zu schlüpfen, die Welt hinter sich zu lassen und unbeschwert ein Kölsch zu trinken – das ist der Antrieb, der uns so berühmt macht“, so der Jeck.

Neben Livemusik und Tanz bekamen die Besucher ein buntes Bühnenprogramm vom Ballenhäuser Karneval-Club geboten. Mit dabei waren unter anderem die Moderatoren Frank Nolte und Andreas Wagner, die BKC-Frauen als „Lady-Kracher“,  Oliver Günther und Matthias Tappe mit Sketchen, die Dransfelder Narrengilde und die Vereine Rheintreue und der Szültenbürger aus Göttingen.

„Komm ins Nippelland“, so begrüßte Nippel Olaf der I. in Lebensgröße alle Gäste bereits am Ortseingang. Das galt auch für die kleinen Gäste, die am Sonntag ihren Kinderkarneval feierten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 24-jähriger Radfahrer am Freitag um 15.20 Uhr an der Groner Landstraße schwer verletzt worden.

04.02.2013

Die Aufwertung und der Mieterwechsel in der Weender Straße nördlich des Nabels gehen weiter. Mit einer neuen Filiale will der Drogerieriese Rossmann in das Haus Weender Straße 47 einziehen. Konzernsprecherin Sina Balkau bestätigt entsprechende Informationen des Tageblattes.

04.02.2013

Ginge es nach der Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, würde in absehbarer Zukunft der Verkehr nur noch mit 30 statt mit 50 oder 60 Stundenkilometern durch sämtliche Straßen der Stadt Göttingen fahren – als Grundlage für einen wissenschaftlich begleiteten Modellversuch. Ein Antrag soll während der Ratssitzung am 15. Februar eingebracht werden.

04.02.2013
Anzeige