Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Karten für Nikolausparty zu gewinnen
Die Region Göttingen Karten für Nikolausparty zu gewinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 05.12.2018
Gehört traditionell dazu: Das GSO-Konzert bei der Nikolausparty im ZHG. Quelle: Heller
Göttingen

Mehr als zwei Jahrzehnte lang war die Party mit den Filmvorführungen der Feuerzangenbowle eine feste Größe im Veranstaltungskalender der Stadt. Sie zählte mit bis zu 10 000 Besuchern zu den größten Veranstaltungen in der Region. Nach fünfjähriger Pause hat sich ein Organisationsteam aus vier Akteuren zusammengetan, um das Event wiederzubeleben. Am Erfolgskonzept soll sich wenig ändern: In mehreren Hörsälen wird der Filmklassiker mit Heinz Rühmann gezeigt, anschließend spielt um 22.30 Uhr das Göttinger Symphonie Orchester und schließlich wird gefeiert.

Weitere Programmpunkte der Nikolausparty sind die Liveauftritte der Bands Flooot und Sam White, die jeweils neue Musik im Gepäck haben. Flooot, die 2016 mit ihrem Göttingen-Song die Herzen der Südniedersachsen eroberten, waren aktuell im Studio und bieten um Mitternacht im ZHG erstmals einen Vorgeschmack auf die Songs, die erst im Herbst 2019 auf dem Markt erhältlich sein werden. White legte im Oktober sein aktuelles Werk „Alles was ich will“ vor und will ab 20.30 Uhr mit den nagelneuen Swing-Nummern für Stimmung sorgen.

5000 Tickets bereits verkauft

Von den Party-Tickets sind bereits mehr als 5000 verkauft, erklärt Benjamin Wolff, Leiter der Tageblatt-Veranstaltungsagentur Festfabrik. Die Karten für die Filmvorführungen sind seit Längerem schon restlos ausverkauft. Es gibt aber noch eine Chance, Film und Party am kommenden Sonnabend zu erleben. Das Tageblatt verlost fünfmal zwei Karten für die Nikolausparty mit Filmvorführung im Zentralen Hörsaal-Gebäude.

Wer Tickets für die Veranstaltung am 8. Dezember, um 18 Uhr, gewinnen möchte, kann am Donnerstag, 6. Dezember, zwischen 8 und 20 Uhr, unter Telefon 01 37 / 9 88 08 00 anrufen und deutlich seinen Namen, Anschrift und Telefonnummer sowie das Stichwort „Nikolausparty“ auf Band sprechen (0,50 Euro pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden benachrichtigt, ihre Namen können im Tageblatt veröffentlicht werden. Die Karten werden in der Tageblatt-Geschäftsstelle, Weender Straße 44, hinterlegt.

Tickets für die Nikolausparty (ohne Film) sind außerdem noch in den Tageblatt-Vorverkaufsstellen in Göttingen, Weender Straße 44 und Duderstadt, Marktstraße 9, und online erhältlich. Das Karten-Kontingent an der Abendkasse ist begrenzt.

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Derzeit gibt es bei den Spritpreisen bundesweit gravierende Unterschiede. Im Süden und Westen Deutschlands müssen Autofahrer deutlich mehr zahlen als in anderen Regionen. Besonders günstig ist Tanken hingegen in Göttingen und Umgebung.

05.12.2018
Göttingen Angestellte mit Schusswaffe bedroht - Überfall auf Volksbank-Filiale in Elliehausen

Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen die Volksbank-Filiale in Elliehausen überfallen. Der Täter bedrohte die Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe und floh anschließend mit seiner Beute.

05.12.2018
Göttingen Keiner soll einsam sein - Hilfe für Alleinerziehende

Mit der Weihnachtshilfe des Göttinger Tageblatts „Keiner soll einsam sein“ werden Institutionen unterstützt, die Menschen in schwierigen Lebenslagen helfen.

05.12.2018