Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kehr: Stadt Göttingen verkauft Wildbret im Forsthaus am Wildgehege
Die Region Göttingen Kehr: Stadt Göttingen verkauft Wildbret im Forsthaus am Wildgehege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 06.12.2018
Dam-, Reh- und Schwarzwild verkauft die Stadt an drei Terminen im Dezember. Quelle: dpa
Göttingen

Zerlegtes Dam-, Reh- und Schwarzwild ist erhältlich – jeweils von 13.30 Uhr bis 15 Uhr.

Das Damwild aus dem Gehege sei biozertifiziert (DE-ÖKO-093) – das frei geschossene Wild und das Schwarzwild aus dem Gehege nicht, teilte ein Sprecher mit. Die weiteren Termine: 14. und 21. Dezember. Info: Stadt Göttingen

Von Stefan Kirchhoff/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über 30000 Euro hat der Ausschuss für Kultur, Sport und Partnerschaften des Landkreises debattiert. Mit dieser Summe soll das Eigenkapital des Göttinger Symphonie-Orchesters aufgestockt werden. Der Ausschuss stimmte zu.

06.12.2018

Trickbetrüger, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben, versuchen vor allem ältere Menschen hereinzulegen, um an ihr Geld zu kommen. In Göttingen steht nun ein mutmaßlicher Täter vor Gericht.

09.12.2018

1001 Delegierte befinden am Freitag über die Nachfolge von CDU-Parteichefin Angela Merkel. Einer von ihnen ist der Lothar Koch aus Duderstadt. Er schwanke zwischen zwei Kandidaten, so Koch.

09.12.2018