Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kein neues Baugebiet in Sicht
Die Region Göttingen Kein neues Baugebiet in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 14.02.2019
Für Elliehausen ist zum Bedauern des Ortsrates kein neues Baugebiet in der städtischen Planung vorgesehen. Quelle: r
Elliehausen

Nach dem Scheitern des BaugebietesMühlenbreite“ in Elliehausen drängt der Ortsrat auf Ersatzflächen für den Göttinger Ortsteil. Für das geplante Baugebiet seien Einzelhäuser und Geschosswohnungsbau vorgesehen gewesen, sagt Ortsbürgermeister Michael Voß (SPD). Die Stadt Göttingen und die Eigentümer der Flächen hätten sich aber nicht auf einen Kaufpreis einigen können. Daraufhin sei das Areal aus der Planung herausgenommen worden. Auf „sehr absehbare Zeit“ werde es zum Bedauern der Ortsratsmitglieder keine Bewegung geben, sagt Dr. Harald Wiedemann (Grüne). Die städtische Planung sehe zurzeit keine Prioritätsflächen für Bauland in Elliehausen vor.

Von Kuno Mahnkopf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Spielplatz in Esebeck fehlen seit der Renovierung Geräte für Kleinkinder. Der Ortsrat steht hinter dem CDU-Antrag, dort wieder eine Rutsche und Schaukel für diese Altersgruppe zu schaffen.

13.02.2019

Im Fall des Weiterverkaufs von großen Teilen des ehemaligen IWF-Geländes durch das Göttinger Unternehmen EBR fordert die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Göttingen Akteneinsicht bei der Verwaltung. Dazu hat die Fraktion einen Eilantrag gestellt.

00:21 Uhr
Göttingen Angeklagte eingeschränkt verhandlungsfähig - Neuauflage des Prozesses um asiatische Kükensortierer

Vor dem Landgericht Göttingen hat am Mittwoch die Neuauflage eines Prozesses um eine in Uslar ansässige Vermittlungsfirma für asiatische Kükensortierer begonnen. Der erste Prozess hatte rund zweieinhalb Jahre gedauert.

13.02.2019