Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Autoren persönlich kennenlernen
Die Region Göttingen Autoren persönlich kennenlernen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 20.10.2017
Illustration aus dem Kinderbuch „Die schlaue Mama Sambona“ Quelle: R
Göttingen

3500 Kinder und Jugendliche aller Schulformen werden die Gelegenheit haben, acht deutschsprachige Autoren persönlich kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Ziel ist die Leseförderung und Literaturvermittlung an Schulen und in Kindergärten, wie Projektleiterin Marion Zweckstetter mitteilt.

Von den insgesamt 89 Lesungen in den Landkreisen Göttingen und Northeim werden neun Autorenbegegnungen im Unteren Eichsfeld gehalten. Die Autorinnen Sigrid Zeevaert (Aachen) und Andrea Karimé (Köln) besuchen am 25. und 26. Oktober das Eichsfeld-Gymnasium Dudersatdt, sowie der Autor Christian Linker (Leverkusen) am 24. und 25. Oktober. Die Kooperative Gesamtschule Gieboldehausen besucht er am 26. Oktober. Treu nach dem Motto handeln die Bücher von (Anti-) Heldinnen und (Anti-) Helden, wie der Veranstalter ankündigt.

Im Rahmenprogramm wird unter anderem der Abenteuerfilm „Vorstadtkrokodile“ am 21., 28. und 29. Oktober um 15 Uhr im Lumière in Göttingen laufen. Eintritt für Kinder drei und für Erwachsene fünf Euro. Außerdem haben die Schüler der Wilhelm-Henneberg-Schule in Weende und der neuen Grundschule Friedland in der Stadtradio-Werkstatt eine eigene Radiosendung produziert, die am 21. Oktober um 12 Uhr zu hören ist.

Eröffnet wird die Lesewoche am Sonntag, 22. Oktober, um 17.30 Uhr im Alten Rathaus in Göttingen (Markt 9).

Von Madita Eggers

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Karten informieren Wanderer in Groß Ellershausen, Hetjershausen und im Börltal über befestigte Wege. Stadtverwaltung, Ortsrat und örtliche Vereine haben die Karten in den vergangenen drei Jahre erarbeitet. Wegen ungeklärten Haftungsrisikos gibt es keine Routenempfehlungen.

20.10.2017
Göttingen Wohnraum in bester Innenstadtlage - Studie für Sparkassen-Areal am Göttinger Markt

In der zweiten Hälfte des Jahres 2018 wird die Sparkasse Göttingen ihre Zentrale aus der Innenstadt in den Neubau am Groner Tor verlegen. Was dann auf dem bisherigen Areal am Markt entstehen könnte, ist Gegenstand einer städtebaulichen Studie, die am Donnerstag im Bauausschuss erstmals präsentiert wurde.

23.10.2017

Noch grünt und blüht es und doch ist es Zeit, den Garten winterfest zu machen. So bereiten sich die Kleingärtner in Geismar auf die kalte Saison vor

22.10.2017