Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kindergartenkinder in Hevensen lernen Plattdeutsch von Kreisheimatpfleger
Die Region Göttingen Kindergartenkinder in Hevensen lernen Plattdeutsch von Kreisheimatpfleger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 24.02.2013
Bringt den Kindern Plattdeutsch bei: Klaus Gehmlich im Kindergarten Hevensen. Quelle: ENZ
Anzeige
Hevensen

Bei „Rudiralala“ dürfen sich mal die Mädchen, mal die Jungen im Tanze drehen. Und um die Kleinen nicht zu sehr zu fordern, erzählt Gehmlich nun erst einmal eine Geschichte von der Maus und dem Elefanten – auf hochdeutsch. „Meine Oma hat Platt gesprochen“, erzählt er. Das sei aber nicht das hiesige gewesen. Gehmlich kommt aus dem Rheinland. Durch zuhören habe er die Variante, die hier gesprochen wird, erlernt. In Hevensen gibt er seine Sprachkenntnisse zum ersten Mal an Kindergartenkinder weiter.

Die Tiernamen – Katte für Katze und Aant für Ente – und „Eck nich“ lernen die Kinder für die nächste Geschichte. Gehmlich baut seine Zuhörer mit ein bei der Erzählung vom Haun (Huhn) und dem Kauken (Kuchen), den keiner backen möchte. Die kleine Zoe zeigt ihm ihre Hausschuhe. Auch darauf kann er nebenbei noch eingehen.

Plattdeutsch-Club Wolbrechtshausen

Rolf Gruschinski vom Plattdeutsch-Club Wolbrechtshausen habe die Idee zu ihr gebracht, erzählt die Leiterin Sigrid Röder. „Ich glaube, er könnte eine Stunde da sitzen“, beschreibt sie, wie die Zeit mit Gehmlich wie im Flug vergeht. Bisher habe sie nur positive Rückmeldungen bekommen. „Die Kinder sind begeistert“, sagt sie. „Mama, wir haben eine neue Sprache gelernt“, erzähle manch einer Zuhause.

Von Ute Lawrenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Projekt „Leinefischer im Netz“ des Stadtteilbüros Leineberg ist beim bundesweiten Wettbewerb „Erfahrung entdeckt Entdecker“ des Vereins „Wege aus der Einsamkeit“ ausgezeichnet worden. Das Leinefischer-Projekt schaffte es zwar nicht aufs Treppchen und errang keinen der ersten drei Plätze.

21.02.2013

Trotz des Regierungswechsels in Niedersachsen bleibt es fraglich, ob die SPD die Privatisierung von Ausbau und Betriebsdienst der A 7 zwischen dem Autobahndreieck Drammetal und dem Dreieck Salzgitter stoppen kann. Erneut wurde ein entsprechender Antrag der SPD-Bundestagsfraktion im Bundesverkehrsausschuss am Mittwoch abgesetzt.

24.02.2013

Nach 22 Jahren an der Spitze verlässt der Vorstandsvorsitzende der Göttinger Stadtwerke, Norbert Liekmeier, zum Jahresende das Unternehmen. Sein Vertrag läuft aus, der 63-Jährige geht faktisch in den vorzeitigen Ruhestand. Voraussichtlich in der letzten Aprilwoche wird der Aufsichtsrat entscheiden, ob die Leitung für den kaufmännischen Bereich ausgeschrieben und wiederbesetzt wird.

24.02.2013
Anzeige