Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Anklage will Haft, Verteidigung Freispruch
Die Region Göttingen Anklage will Haft, Verteidigung Freispruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 04.10.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Neuruppin/Göttingen

„Im Prozess konnte meiner Mandantin kein Motiv und kein plausibler Tathergang nachgewiesen werden“, sagte Rechtsanwalt Uwe Furmanek am Dienstag vor dem Landgericht Neuruppin. Staatsanwältin Anette Bargenda sprach in ihrem Plädoyer hingegen von einem „fast perfekten Verbrechen“ der Mutter. „Die Angeklagte wollte, dass alles wie ein Unfall aussieht. Knapp 40 Jahre hat dies auch funktioniert“, sagte sie. Der Prozessverlauf habe dies widerlegen können. „Alles spricht für ein absolut geplantes Vorgehen“, stellte Bargenda fest.

Die heute in Göttingen lebende Frau habe ihrer Ansicht nach 1974 ihren schlafenden Sohn nachts in die Küche getragen und dann am Gasherd abgelegt. Er soll Kohlenmonoxid eingeatmet haben. Anschließend habe sie ihn zum Sterben in sein Bett gelegt. „Alles völlig aus der Luft gegriffen“, wies Furmanek den Vorwurf zurück.

Bislang hat die Mutter die Tat stets abgestritten. Ein Rechtsmediziner hatte einen Unfall als Todesursache ausgeschlossen. Zu DDR-Zeiten wurde das Todesermittlungsverfahren aus nicht bekannten Gründen eingestellt. Aufgrund einer anonymen Anzeige kam es zu einem neuen Verfahren.

Die Verhandlung vor dem Landgericht Neuruppin zog sich über ein halbes Jahr hin. Als größte Schwierigkeit für die Richter erwies sich der Umstand, dass sich nach vier Jahrzehnten kaum noch lebende Zeugen fanden. Problematisch war auch, dass Todesermittlungsakten aus dem Jahr 1974 nicht mehr auffindbar waren, obwohl eine Oberstaatsanwältin im Zeugenstand erklärte, dass sie diese vor nicht allzu kurzer Zeit in Händen hatte. Das Urteil wird für den 13. Oktober erwartet. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Türöffner-Tag in der historischen Erdbebenwarte - "Da bebt sogar die Erde"

Volles Haus bei der historischen Erdbebenwarte: Die ehemalige Forschungsstätte im Göttinger Wald war einer von 646 Orten, an denen es zum bundesweiten Türöffner-Tag etwas zu entdecken gab.

07.10.2016
Göttingen Bundeskongress der Grünen Jugend in Göttingen - Gerechtigkeit statt Chancengleichheit

Nach drei Tagen voller Debatten und Abstimmungen ist in Göttingen am Sonntag der Bundeskongress der Grünen Jugend (GJ) zu Ende gegangen. Auf der Agenda stand die Bundestagswahl 2017 - einschließlich zentraler Themen und möglicher Spitzenkandidaten.

06.10.2016
Göttingen Brandursache ungeklärt - Toyota fängt nachts Feuer

Warum das Auto Feuer fing ist noch unklar: Ein am Nußanger geparkter Toyota Corolla hat in der Nacht zum Sonntag gegen 3 Uhr gebrannt. Wie die Göttinger Polizei mitteilt, stand der Innenraum des Wagens in Flammen.

03.10.2016
Anzeige