Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Eine grandiose Kirmes“
Die Region Göttingen „Eine grandiose Kirmes“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 07.09.2017
Bier und Musik gehören zum Kirmesfrühstück dazu wie die traditionelle Tracht. Quelle: Arne Bänsch
Anzeige
Göttingen

Der „Lederhosenexpress“ spielte zur Begrüßung auf. Grone lag im „Klostertaler Land“ und die Organisatoren waren nur glücklich. „Es war eine grandiose Kirmes“, sagte Marco Witte, MTV-Vorsitzender und Mitglied der Kirmes-Arbeitsgemeinschaft. „Der Kirmesplatz war voll, das Oktoberfest ein echtes Highlight, die Leute haben auf den Tischen getanzt. Das gibt es im nächsten Jahr ganz bestimmt wieder“, sagte Witte lachend, aber auch etwas müde. Ortsbürgermeisterin Birgit Sterr fasste das bunte Treiben in Grone zusammen: „Super Stimmung im Festzelt, super Wetter und ein super Umzug.“

Beim Kirmesfrühstück im Festzelt wurden die Festwagen und die „Fußgänger“ prämiert.

Der„Engel und Teufel“-Wagen der Kyffhäuser Kameradschaft von 1994 wurde mit dem 1. Preis der Wagen beim Umzug ausgezeichnet, es folgte der Luther-Wagen von St. Petri und dem Petrihaus vor dem Wagen der Kyffhäuser Kameradschaft von 1875. Bei den „Fußgruppen“ gewann der FC Grone vor der Kinder- und Jugendfeuerwehr Grone. Den dritten Preis teilten sich die Astrid-Lindgren-Schule und die Deutsch Russische Gesellschaft. Göttingens Oberbürgermeister gratulierte zu einer tollen Kirmes und forderte auf: „Bitte gehen sie zu den Wahlen und wählen Sie eine demokratische Partei“. Die stellvertretende Landrätin Maria Gerl-Plein überbrachte die Grüße des Landrats und „Festredner“ Wolfgang Thielbörger, der bei jeder (!) Groner Kirmes mit dabei war und die diesjährige unter den Top 3 ansiedelt, entdeckte doch ein kleines Manko. „Es wird zu wenig gesungen“ und schlug die Groner Hymne vor. „Morgenrot, Morgenrot, Grone bleibt ohne Not...“, auch in modernen Varianten. Kirmesmässig sei „Grone first“.

Von Frank Beckenbach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Heimat an der Bundesstraße 3 - Im Oldtimer von Buxtehude nach Basel

Angetrieben von Heimatgeschichten und einem Sportmotor fährt Fotograf Wolfgang Groeger-Meier mit seinem 2002er BMW die Bundesstraße 3 hinunter, vom norddeutschen Buxtehude bis zur Schweizer Grenze. Mit seinem Freund und Wegbegleiter Bernd Heinemann machte er Halt in Göttingen.

07.09.2017

Von dem Mann, der am Freitagmorgen am Einkaufszentrum Kauf Park in Grone seine Partnerin niedergestochen hat, fehlt weiterhin jede Spur. Die Polizei fahndet weiterhin mit Hochdruck nach dem mutmaßlichen Täter.

04.09.2017
Göttingen Polizei stoppt 27-Jährige - Schlangenlinien auf Bürgerstraße

Weil sie mit auffälliger Fahrweise am frühen Sonntagmorgen auf der Göttinger Bürgerstraße unterwegs war, wurde eine 27-Jährige von der Polizei gestoppt. Den Beamten schlug ein deutlicher Alkoholgeruch entgegen.

04.09.2017
Anzeige