Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Koordinierungsstelle erreicht im Ranking Spitzenplatz
Die Region Göttingen Koordinierungsstelle erreicht im Ranking Spitzenplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 03.11.2009
Ina Langanke
Anzeige

Wie die Pressestelle der Stadt Göttingen am Dienstag, 3. November, bekanntgab, liegt Göttingen im „ranking 2009“ auf dem ersten Platz. Den Erfolg teilte die Leiterin der Koordinierungsstelle, Ina Langanke, Oberbürgermeister Wolfgang Meyer (SPD) stolz mitteilen konnte. Mit dem sehr guten Abschneiden im Ranking verbunden war die ebenso positive Nachricht, dass das Land Niedersachsen und die Europäische Union die Koordinierungsstelle der Stadt auch 2010 finanziell unterstützen werden.

Laut ihrer Selbstdarstellung verfolgt die Koordinierungsstelle "Frauenförderung in der privaten Wirtschaft" das Ziel, die berufliche Gleichstellung von Frauen und ihre Integration in das Erwerbsleben nach der Familienphase durch Information und Beratung zu fördern. "Die Koordinierungsstelle möchte die Anforderungen von Frauen an Unternehmen und die Anforderungen von Unternehmen an Frauen verknüpfen. Sie will Bindeglied zwischen der regionalen Wirtschaft, dem Arbeitsmarkt, den Weiterbildungseinrichtungen und den Frauen vor Ort sein", ist der Homepage der Koordinierungsstelle zu entnehmen.

Die Koordinierungsstelle wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, des Landes Niedersachsen, der Stadt und des Landkreises Göttingen und des Verbundes "Frau und Betrieb" gefördert.

pdg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schweres Gerät haben sich bisher unbekannte Täter auf einer Baustelle in Hedemünden angeeignet. Sie stahlen eine Rüttelplatte von einer Baustelle.

03.11.2009
Göttingen Verkehrsunfall - Vorfahrt missachtet

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag gegen 9.45 Uhr in Einbeck. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

03.11.2009

Im Einmündungsbereich von Berliner Straße und Sülbecksweg in Einbeck kam es am Montag gegen 7.45 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fahrradfahrer und einer PKW-Fahrerin. Das Auto, bei dem es sich um einen goldfarbenen PKW handeln soll, wurde von einer etwa 40 bis 50 Jahre alten Frau geführt, die eine Brille trug.

03.11.2009
Anzeige