Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bulgarien und die Zukunft der Europäischen Union
Die Region Göttingen Bulgarien und die Zukunft der Europäischen Union
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 07.09.2018
Der bulgarische Europaabgeordnete Dr. Andrey Kovatchev Quelle: r
Göttingen

„Europa verstehen – der Beitrag Bulgariens für die Zukunft der Europäischen Union“ –Zu diesem Thema spricht der Europaabgeordnete Dr. Andrey Kovatchev am Donnerstag, 13. September, in Göttingen.

Kovatchev folgt damit einer Einladung der überparteilichen Europa-Union, Kreisverband Göttingen, zu einem öffentlichen „Europagespräch“. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr im großen Gemeindesaal der Evangelisch-reformierten Gemeinde in Göttingen, Untere Karspüle 11.

Kovatchev gehört dem Europäischen Parlament für die Regierungspartei GERB seit 2009 an und ist Mitglied des Parlamentspräsidiums sowie des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten. In der Fraktion der Europäischen Volkspartei ist der Biologe stellvertretender Vorsitzender, außerdem steht er der Union Europäischer Föderalisten, deren deutsche Mitgliedsorganisation die Europa-Union Deutschland ist, vor.

„Mit Dr. Kovatchev spricht in Göttingen ein ausgewiesener Föderalist, der der Einschätzung widerspricht, die mittelosteuropäischen Demokratien seien auf dem Weg, sich zu ausnahmslos illiberalen Demokratien zu entwickeln“, beschreibt Harm Adam, Vorsitzender des Kreisverbandes, den Referenten. „Er bekennt sich zu den Zielen einer besseren europäischen Zusammenarbeit in Strafsachen und im Kampf gegen Korruption und Extremismus und wird in Vortrag und Diskussion nicht zuletzt auch in der Debatte über die Zukunft der EU einschließlich institutioneller Fragen Stellung nehmen.“

Mehr zum Thema

Klaus Wettig im „Europagespräch“

Von Nadine Eckermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Johanniskirchhof Göttingen - 33. Göttinger Gesundheitsmarkt

Richtiges Sitzen am Arbeitsplatz, artgerechte Tiernahrung oder Yoga – Besuchern des 33. Göttinger Gesundheitsmarktes wurde erneut viel geboten. An 31 Ständen präsentierten Aussteller ihre Arbeit.

10.09.2018

Nach vier Jahrzehnten im Göttinger Ostviertel hat das Goethe-Institut im Juni 2018 seine neuen Räumlichkeiten im Quartier „Alter Güterbahnhof“ bezogen. Am Donnerstagabend war es an der Zeit für die offizielle Eröffnung.

07.09.2018

Cool bleiben, auch wenn’s zum Konflikt kommt –Dazu soll das Training „Cool ohne Gewalt“ Kinder und Jugendliche anleiten, die zu Gewalt neigen.

07.09.2018