Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kreis im Süden vorn
Die Region Göttingen Kreis im Süden vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 06.01.2013
Quelle: haz (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Danach entfielen auf jeden der rund 258 000 Einwohner des Landkreises (Stichtag 30. Juni 2011) im Jahr 2011 durchschnittlich gut 390 Euro Gewerbesteuern. Andere Kreise im  südlichen Niedersachsen schneiden deutlich schlechter ab: Im Kreis Hildesheim lag der Wert bei 269, im Kreis Northeim bei 271 und im Kreis Osterode bei 304 Euro pro Einwohner.

Die von den Kommunen erhobenen Gewerbesteuer-Einnahmen in allen südniedersächsischen Landkreisen liegen allerdings deutlich unter dem Landesdurchschnitt. Rein statistisch erzielten alle niedersächsischen Gemeinden zusammen Gewerbesteuereinnahmen von fast 439 Euro je Einwohner.

Krösus ist die Stadt Wolfsburg. Dort flossen Gewerbesteuern in Höhe von 2038 Euro je Einwohner. Mit großem Abstand folgen die Landeshauptstadt Hannover (970), Emden (818) und Braunschweig (719 Euro je Einwohner). Schlusslichter sind die Gemeinden im Kreis Cuxhaven, die im Schnitt nur 203 Euro je Einwohner verbuchen konnten.

mbr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Ungewöhnliche Beute - Einbrecher stiehlt alte Brote

Ein unbekannter Einbrecher ist in der Nacht zu Sonntag in einen Supermarkt in der Güldenen Aue eingedrungen und hat im Vorraum einer Bäckereifiliale ungewöhnliche Beute gemacht: alte Brote.

06.01.2013

Der therapeutische Reitverein St. Martin Niedernjesa ist mit dem Bürgerpreis der Gemeinde Friedland ausgezeichnet worden. Beim Neujahrsempfang in der überfüllten Mehrzweckhalle nahmen Ursula Hübner und Antje Rothgordt-Frey die Urkunde aus den Händen von Gemeindebürgermeister Andreas Friedrichs (SPD) entgegen.

09.01.2013
Göttingen Tipps der Verbraucherzentrale - Fehler bei Geldanlage vermeiden

Viel Geld verlieren Anleger in Deutschland jährlich durch schlechte Beratung und unseriöse Finanzprodukte. Mehr als die Hälfte aller langfristigen Kapitalanlagen wird, soweit dies rechtlich überhaupt möglich ist, vorzeitig mit Verlust beendet, sagt Angelika Jackwerth, Rechtsanwältin bei der Verbraucherzentrale in Göttingen und Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht.

06.01.2013
Anzeige