Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kreisfusion zwischen Göttingen und Osterode rückt näher
Die Region Göttingen Kreisfusion zwischen Göttingen und Osterode rückt näher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 14.02.2013
Quelle: grafik: ne
Anzeige
Göttingen / Osterode

 Dieser solle den Kreistagen Anfang März zur Abstimmung vorgelegt werden. Für eine Zweier-Fusion der Landkreise Göttingen und Osterode könnten bis zu 77 Millionen Euro Entschuldungshilfe vom Land Niedersachsen fließen, sagte Geißlreiter.

Der Landkreis Northeim hatte  kürzlich die Fusionsverhandlungen ausgesetzt. Daraufhin waren die Fusionsbestrebungen zwischen Göttingen und Osterode intensiviert worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die Gewerkschaft Verdi verlangt für den Fall einer Kreisfusion eine Absicherung der Landkreisbeschäftigten. Die Kreistage hatten im Vorfeld betriebsbedingte Kündigungen ausgeschlossen. Die Verwaltung setzt mittelfristig auf mindestens zehn Prozent Kostenreduzierung, indem ausscheidende Mitarbeiter nicht ersetzt werden.

12.02.2013

Nachdem Northeim nicht mehr bis März eine Kreisfusion in Südniedersachsen mitmachen will, soll jetzt schnell eine Zweier-Fusion zwischen Göttingen und Osterode geschmiedet werden. Der Kreisausschuss in Osterode gab am Montag allerdings noch kein grünes Licht für einen Verhandlungsauftrag an den Ersten Kreisrat Gero Geißlreiter (CDU).

14.02.2013

Der Göttinger Landrat Bernhard Reuter (SPD) soll neben Gesprächen über eine Triangel-Lösung in der Region auch mit dem Landkreis Osterode über eine Zweier-Fusion verhandeln. Diesen erweiterten Verhandlungsauftrag beschloss der Kreistag am Mittwochabend mit rot-grüner Mehrheit. Alle anderen Fraktionen stimmten dagegen.

09.02.2013

Für voraussichtlich 560 000 Euro will die Gemeinde Landolfshausen das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) mit angrenzender Sporthalle umbauen und sanieren. Seit ihrem Bau vor 37 Jahren ist an den Gebäuden kaum etwas verändert worden. Und inzwischen haben auch noch drei Wasserrohrbrüche an der Substanz genagt.

17.02.2013

Die deutschen Sozialdemokraten feiern in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen. Da kommt so ein Reisebuch genau recht, wie es der Göttinger Politiker Klaus Wettig nun im parteieigenen Vorwärts-Verlag herausgegeben hat. Zusammengetragen hat er mehr als 100 „Orte der Sozialdemokratie“ – Gedenkstätten, Exilorte, Versammlungssäle, Sekretariate, Konzentrationslager.

17.02.2013

Die SPD-Basis in Göttingen ist sauer auf ihre frisch gewählten Genossen und künftig Regierenden im Göttinger Landtag. Die Parteimitglieder in der Uni-Stadt seien „bitter enttäuscht über die Regierungsbildung“, sagte am Donnerstag der Stadtverbandvorsitzende Horst Reinert.

17.02.2013
Anzeige