Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Land unter
Die Region Göttingen Land unter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 17.12.2009
Anzeige

Die Wirtschaftskrise trifft derzeit so gut wie alle Kommunen. In der schon vorher klammen Stadt Dransfeld ist mittlerweile selbst am fernen Horizont kaum noch Land zu sehen. Die ersten Lichter gehen bereits aus. In der Hauptstraße besteht die Weihnachtsbeleuchtung nicht mehr aus Girlanden über die B 3, sondern nur noch aus ein paar Sternen am Straßenrand. Das spart immerhin ein paar Euro Stromkosten.
Das hilft natürlich nicht viel weiter. Der Haushaltsplan ist eher ein Schuldenplan. Harte Einschnitte dürften ohne Hilfe von außen nicht zu vermeiden sein. Einige hoffen noch auf die vom Land ausgelobte Hochzeitsprämie für die Bildung einer Einheitsgemeinde. Einmal abgesehen davon, dass die anderen Mitgliedsgemeinden wenig Neigung verspüren, ihre Eigenständigkeit aufzugeben, bringt eine einmalige Teilentschuldung nur vorübergehend Entlastung. Die Politiker scheuen noch davor zurück, liebgewordene Einrichtungen aufzugeben, die sich die Stadt nicht leisten kann. Warum SPD und Grüne nicht wenigstens Einsparvorschläge, über die bereits Einigkeit bestand, in den Etat einstellten, bleibt unerfindlich. Zumindest optisch hätte das Sparwillen demonstriert.

Gerald Kräft

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Waldspaziergang haben die Mitglieder des Landwirtschafts-, Forst- und Umweltausschusses im Rat der Stadt Hardegsen unternommen. Im Bereich der Försterei Goseplack haben sie sich über Rückewege für den Hardegser Stadtwald informiert.

17.12.2009

„Unser Baukindergeld kommt gut an“, berichtete Nörtens Kämmerin Astrid Klinkert-Kittel erfreut. Immer wieder gebe es Nachfragen von auswärtigen Familien. Gerne werde der Zuschuss von der Gemeinde für die Einrichtung des Kinderzimmers in Anspruch genommen.

17.12.2009

Mit St. Sixti durch das Jahr, das ist 2010 mit dem St.-Sixti-Kalender möglich. Die Sixti-Kirche ist ein besonderes Wahrzeichen der Stadt Northeim.

17.12.2009
Anzeige