Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Land will einen Termin für Schulanmeldung
Die Region Göttingen Land will einen Termin für Schulanmeldung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 01.09.2017
Göttingens Schuldezernent Siegfried Lieske. Quelle: Arne Bänsch
Göttingen

Das Anmeldeverfahren beim Wechsel von der Grundschule in eine weiterführende Schule in Göttingen ist weiterhin umstritten. Die Landesschulbehörde drängt auf einen gemeinsamen Anmeldetermin. Die Stadtverwaltung setzt zurzeit weiter auf getrennte Anmeldungen - mit Vorrang für die Gesamtschulen.

Seit Jahren wird in Göttingen über das Verfahren gestritten. Als Schulträger legte die Stadt bisher zwei Termine für die Anmeldungen vor: zunächst sind die Gesamtschulen dran, etwa 14 Tage später die Gymnasien. Vor allem letztgenannte sehen sich dadurch benachteiligt. Unabhängig davon hatten in diesem Jahr Eltern und die Landesschulbehörde das Auswahlverfahren an den Gesamtschulen kritisiert und gerügt. Darauf hatten Landesschulbehörde und Kultusministerium erstmals konkrete Vorgaben formuliert: Melden sich an den Gesamtschulen mehr Kinder an als aufgenommen werden können, mussten zunächst alle leistungsschwachen, dann alle leistungsstarken und abschließen die mittelstarken Kinder aufgenommen werden - wenn für die letztgenannten noch Plätze frei waren.

„Wir sind uns alle einig, das hat in diesem Jahr gut funktioniert“, kommentierte Göttingens Schuldezernent Siegfried Lieske am Donnerstag im Ratsausschuss für Schulen dieses Verfahren. Wie mit dem Land vereinbart, sei das Gesamtverfahren darauf inzwischen mit allen Schulleitern und den Landesdezernenten für Gesamtschulen und Gymnasien evaluiert worden. Die Dezernenten haben daraufhin „vorgeschlagen, darüber nachzudenken, ob wir die Anmeldetermine nicht zusammenlegen wollen“, teilte Lieske jetzt mit. Darüber solle im Dezember erneut gesprochen werden. Die städtische Schulverwaltung halte sich vorerst aber an ihre Entscheidung im vergangenen Jahr. Die sieht auch im nächsten Jahr zwei Anmeldetermine vor.

Von Ulrich Schubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals konnten Interessierte ein neues Wohnheim in Göttingen für Flüchtlinge und Studenten besichtigen. Mit der Aktion inklusive Fest wollte sich die Städtische Wohnungsbau auch bei den Nachbarn für ihre Geduld während der Bauphase bedanken.

01.09.2017

Ein politisches Angebot für Kinder wollen die Stadt Göttingen und das Göttinger Institut für Demokratieforschung mit Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl machen. Das Motto der Veranstaltung am 5. September: „Wahlen?! ... Dieses Mal redet ihr mit!“

01.09.2017
Göttingen Göttingerin gründet Unternehmen „Traveletics“ - Mit dem Truck durch Afrika

Die Göttingerin Carlotta Heinzelmann und ihr Freund Alex Hüglin gehen mit einem Mercedes 1017 auf Reisen – und wollen damit ihren Lebensunterhalt verdienen. Sie wollen Mitreisende mitnehmen und über Reisen, Sport und Ernährung bloggen.

04.09.2017