Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Fünf Euro pro Wildschwein
Die Region Göttingen Fünf Euro pro Wildschwein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 09.04.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Hintergrund der Gebührensenkung sei die Afrikanische Schweinpest. Die intensive Bejagung von Schwarzwild ist eine wesentliche Präventionsmaßnahme gegen die Ausbreitung der Tierseuche. Die neuen gebührensätze gelten ab dem 15. April für das laufende Jagdjahr bis zum 31. März 2019. Die Regelung gilt ausschließlich für Wildschweine, die im Gebiet des Landkreises Göttingen erlegt wurden. Der Erlegungsort muss im Wildursprungsschein vermerkt sein. Andernfalls bleibt es bei der bisherigen Gebühr, teilt die Kreisverwaltung mit.

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Abfallwirtschaft Göttingen will im April erneut Baum- und Strauchschnitt einsammeln. Ab Montag, 16. April, sollen die Gartenabfälle in den einzelnen Gemeinden des Landkreises abgeholt werden.

10.04.2018

Die erste Mahlzeit des Tages können Göttinger am Sonntag, 3. Juni, mit Hunderten anderen Göttingern zu sich nehmen. Die Bürgerstiftung richtet dann das Göttinger Bürgerfrühstück aus, zu dem auch ein Kinderprogramm, Begleitmusik und eine Tombola gehören.

07.04.2018

Der Frühling hat am Wochenende Göttingen und er Region die Menschen ins Freie gezogen. Ob an der Leine oder in der Innenstadt, überall ging es hoch her. Ein Unfall auf der A7 und ein brennender Pkw beschäftigten Polizei und Feuerwehr – das und mehr ist am Wochenende in Südniedersachsen passiert.

09.04.2018
Anzeige