Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Landkreis Göttingen sucht Jugendschöffen
Die Region Göttingen Landkreis Göttingen sucht Jugendschöffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 10.05.2018
Quelle: dpa
Göttingen

Das Landkreis Göttingen sucht Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 am Landgericht Göttingen und den Amtsgerichten. Nach einem ersten Aufruf hatten sich in einigen Amtsgerichtsbezirken nicht ausreichend Bewerber gemeldet.

Insbesondere würden für die Amtsgerichtsbezirke Hann. Münden und Osterode noch Frauen und Männer gesucht, heißt es in der Mitteilung aus der Kreisverwaltung. Für den Amtsgerichtsbezirk Göttingen sind zudem noch Männer aufgefordert, Bewerbungen einzureichen. Auch für Interessierte aus anderen Amtsgerichtsbezirken besteht noch die Gelegenheit, sich zu bewerben.

Keine juristischen Kenntnisse erforderlich

Als Voraussetzung sollen Schöffen als ehrenamtliche Richter über soziale Kompetenz verfügen, also das Handeln eines Menschen in seinem sozialen Umfeld beurteilen können. Schöffen in Jugendstrafsachen sollen besondere Erfahrung in der Jugenderziehung vorweisen können. Juristische Kenntnisse sind für das Amt nicht erforderlich.

Nähere Informationen sind auf der Webseite des Landkreises Göttingen zu finden dem Suchwort „Schöffenwahl“ zu finden. Bewerbung sollten bis zum 22. Mai beim Landkreis Göttingen, Fachbereich Jugend, Reinhäuser Landstraße 4, eingegangen sein.

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Thema „Verhaltensbedingte Kündigung“ befasst sich der Fachvortrag von Martin Bretzler am Dienstag, 29. Mai in der Verdi-Geschäftsstelle am Groner Tor. Der Fachanwalt für Arbeitsrecht informiert über die juristischen Rahmenbedingungen im Rahmen der „After-Work-Bildung“.

08.05.2018

Der Alte ist schon Ende vergangenen Jahres gegangen, der Neue ist jetzt da: Thomas Breyer tritt die Nachfolge von Volker Warnecke als Leiter des Zentralen Kriminaldienstes (ZKD) in Göttingen an. Der 53-Jährige gilt als ausgewiesener Fachmann für die Bekämpfung organisierter Kriminalität.

08.05.2018
Göttingen Europa und der 1. Weltkrieg - Multimediale Zeitreise in Göttingen

Zur kostenlosen „multimedialen Zeitreise“ lädt der Göttinger Kreisverband der Europa-Union am 14. Mai ins Alte Rathaus ein. Titel: „Europa und der 1. Weltkrieg – die Friedensbotschaft von Fiquelmont“. Um 19 Uhr stellt der Mainzer Politologe Ingo Espenschied seine Präsentation vor.

08.05.2018