Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Weniger Europa, aber besser“
Die Region Göttingen „Weniger Europa, aber besser“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 06.09.2017
Etwa 200 Teilnehmer gab es beim „Pulse of Europe“-Treffen am Sonntag vor dem Alten Rathaus. Quelle: hein
Anzeige
Göttingen

Unter dem Motto „Wählen gehen, Europa wählen!“ hatten sich die Europa-Freunde vor dem Alten Rathaus versammelt. Mitinitiator Harm Adam wies erneut auf „die überragende Bedeutung der Bundestagswahl“ am 24. September hin. Die „Pulse of Europe“-Mitglieder wünschen sich für diesen Tag „eine klare Absage an die europakritischen oder europafeindlichen Parteien“. Man benötige kein grundlegend anderes Europa, sondern den Willen dazu, „dass sich die Europäische Integration wie schon in vielen zurückliegenden Krisenzeiten wieder den ständig neuen Herausforderungen entsprechend reformiert und fortentwickelt“, erklärte Adam.

Worauf es dabei ankommen könnte, sprach Privatdozent Alexander Thiele an. Der Jurist empfahl, die Europäische Union solle sich auf die wesentlichen Handlungsfelder konzentrieren. Thieles Ratschlag: „Weniger Europa, aber besser“. Wenn ein vereinigtes und gemeinsames Europa bestehen bleiben wolle, müssten die Menschen „sicherer, gerechter und in wachsendem Wohlstand“ leben. Das erwarteten die Bürger der EU.

Im Brexit, dem Austritt Großbritanniens aus der EU, sieht Thiele keine große Gefahr für den europäischen Zusammenschluss: „Den Brexit wird die EU locker verkraften. Die Probleme bekommen die Briten.“

Der Initiativkreis von Pulse of Europe hat für Göttingen die Kundgebung vom Sonntag als öffentliche Abschlussveranstaltung vereinbart: Viele Mitglieder des Kreises seien parteipolitisch gebunden, sie möchten „sich den hervorragenden Geist der Zusammenarbeit über den Fahrt aufnehmenden Bundestagswahlkampf hinaus erhalten“, erklärt Mitinitiator Adam.

Von Matthias Heinzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Kirmes Festumzug in Grone - Minions, Engel und Teufel

Nach einem tollen Oktoberfest-Abend im Groner Kirmeszelt versammelten sich die Groner zum sonntäglichen Festumzug. Fünf Spielmannszüge gaben dem bunten Treiben einen musikalischen Rahmen.

06.09.2017
Göttingen Schützenverein Holtensen - Das jüngste Königshaus

Etwa 100 Schützen und Freunde konnte der 1. Vorsitzende des SV Holtensen, Michael Wille, zum Schützenfrühstück in der Holtenser Mehrzweckhalle begrüßen. Bemerkenswert: Der Verein hat jüngste Königshaus der Vereinsgeschichte.

06.09.2017

Mit dem traditionellen Frühstück wird die Kirmes in Grone am Montag, 4. September, fortgesetzt. Ab 10 Uhr gibt es bei zünftiger Schlachteplatte Tanz und Unterhaltung mit dem „Lederhosen-Express“. Außerdem werden nach Angaben der Veranstalter der schönste Festwagen und die schönsten Fußtruppen aus dem großen Festumzug vom Sonntag prämiert.

03.09.2017
Anzeige