Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Mehr als 500 Glas-Container an 165 Standorten in Göttingen
Die Region Göttingen Mehr als 500 Glas-Container an 165 Standorten in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 11.02.2013
Recycling: Altglas gehört nach Farben getrennt. Quelle: EF
Anzeige
Göttingen

Aber wohin mit blau gefärbten Glasflaschen? Die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) betonen: „Das Blaue gehört ins Grüne.“ Grünglas nehme nämlich mengenmäßig den größten Altglasanteil ein und vertrage daher andere Farben wie etwa Blau, ohne dass das Recyclingverfahren beeinträchtigt werde. Falsch eingeworfen, würden sich kleinste Scherben unter das Recyclingglas mischen.

Bei der Aufbereitung würden diese nicht erkannt, was zur Folge habe, dass sie, falls sie in die Glasschmelze gelangten, zu Störungen bei der Herstellung neuer Glasbehälter führen. Gut hinsehen sollte man auch bei Flaschen mit einem ganz leichten Grünschimmer, so die GEB weiter. Sie müssen wie blaue Glasflaschen in den Grünglas-Container geworfen werden.

Während Getränkeflaschen, Marmeladen- oder Konservengläser in die Glascontainer gehören, müssen feuerfestes Glas, Trinkgläser, Glasbausteine und Glühbirnen als Rest- und Baustellenabfall entsorgt werden. Energiesparlampen zählen sogar zu den Schadstoffen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Doppelter Machtwechsel in Südniedersachsen: Seit Montag regieren die farbig uniformierten Narren Stadt und Landkreis Göttingen. Nahezu widerstandslos haben Bürgermeister Wilhelm Gerhardy  (CDU) und Landrat Bernhard Reuter (SPD) nebst politischem Gefolge Zepter und Schlüssel an ihre Lieblichkeit, Prinzessin  Patricia I., abgegeben.

14.02.2013

Wer sich für die „Welt der Reptilien“ interessiert, kommt am kommenden Wochenende in der Dransfelder Stadthalle auf seine Kosten. „Richters Reptilienzoo Torgau“ präsentiert unter anderem Alligatoren, Riesenschildkröten, Echsen und Schlangen.

14.02.2013

Die Gemeinde Friedland will in diesem Jahr 180 000 Euro in die seit Jahren geforderte Umgestaltung des Schulhofes der Grundschule Friedland stecken. Entsprechende Pläne fanden im Bauausschuss einstimmige Unterstützung. Nur Ortsheimatpfleger Herwig Schröder kritisierte den Entwurf als „zu zergliedert und überplant“.

14.02.2013
Anzeige