Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 7300 Euro für die Deutsche Kinderkrebshilfe
Die Region Göttingen 7300 Euro für die Deutsche Kinderkrebshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 13.03.2018
Siegfried Kirchner zeigt einer Besucherin seine Modell-Werkstatt mit altem Citroen. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Duntemann ist langjähriger Unterstützer der Deutschen Kinderkrebshilfe. Durch sein Engagement konnten bereits bei den vorherigen Modellbauausstellungen hohe Summen an die Organisation gespendet werden. Bei der diesjährigen Ausstellung konnte das Spendenergebnis des vergangenen Jahres übertroffen werden.

173 Modellbauer aus Deutschland und Österreich präsentierten auf 1500 Quadratmetern 6000 Modelle in allen Maßstäben. Sie stellten Fahrzeuge aus den Themenbereichen Polizei, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Deutsches Rotes Kreuz, Figurenmalerei, Lego-Technik, RC-Modellbau, Eisenbahn, Schiffe, Flugzeuge, Hubschrauber, Militärmodellbau und öffentliches Leben aus.

Unterstützung erfuhr die Veranstaltung außerdem durch die Wäscherei Hesse aus Dransfeld, Franke-Stahl aus Adelebsen, das Ligt-House Göttingen, den Kleingartenverein Grone, das Technische Hilfswerk Göttingen, die Verwaltungsstelle Grone, die Gemeinde Rosdorf und die Bäckerei Thiele im Volkswagen-Zentrum. kro

Von Isa Kroeschell

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Tatort Goetheallee in Göttingen - Einbrecher im Lokal

Bei einem Einbruch erbeuteten Diebe Bargeld und Zigaretten. Die Polizei sucht Zeugen.

13.03.2018
Göttingen Tageblatt-Aktion - Keiner soll einsam sein

Alle Informationen zur Hilfsaktionktion "Keiner soll einsam sein" des Göttinger und Eichsfelder Tageblatts

13.03.2018

Verdi kündigt für Mittwoch, 14. März, Warnstreik im Öffentlichen Dienst an. Sollte es bei den Tarifverhandlungen bis dahin zu keiner Verständigung mit den Arbeitgebern gekommen sein, wird in Göttingen zu Warnstreiks aufrufen. Betroffen sind der öffentliche Personennahverkehr und kommunale Kitas.

14.03.2018
Anzeige