Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Müllgebühr sinkt um zehn Prozent
Die Region Göttingen Müllgebühr sinkt um zehn Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 06.01.2013
Abfallentsorgung: Der Landkreis senkt Gebühren für Müll- und Biotonnen um zehn Prozent. Quelle: OT
Anzeige
Göttingen

Ein 120-Liter-Behälter mit wöchentlicher Leerung kostet künftig 272,37 Euro statt 302,65 Euro, eine 120-Liter-Biotonne 163,42 Euro statt 181,59 Euro. Ein neues Angebot ist die Leerung von Restabfallbehältern mit 770 und 1100 Litern Volumen zweimal in der Woche. Überschüsse aus Vorjahren helfen, die sinkenden Betriebskosten weiter zu verringern. Die Erlöse für eingesammelte Wertstoffe sind derzeit gut. Die Kreisabfallwirtschaft geht aber von sinkenden Erlösen aus. So wird für 2013 nur noch mit 100 statt 127 Euro je Tonne Altpapier gerechnet. Für gemischte Altmetalle werden 100 statt 130 Euro je Tonne angenommen.

Sparen bei Transportkosten

Die Behandlungskosten des Abfallzweckverbandes Südniedersachsen (AS), der die Anlage in Deiderode betreibt, steigen leicht auf 199,66 Euro je Tonne. Die Müllmengen gehen weiter zurück. Gespart werden soll auch bei den Transportkosten zwischen der Deponie in Blankenhagen, Deiderode und Hattorf. Die Entsorgungsbetriebe der Stadt Göttingen, die die Transporte ausführen, sollen neue große Lastzüge anschaffen und 130 000 Euro Kosten sparen. Der AS erzielte 2011 einen Jahresüberschuss in Höhe von 626 000 Euro. Die Verbandsumlage bei einer Abfallmenge von rund 94 000 Tonnen lag für Stadt Göttingen und drei beteiligte Landkreise bei 17,6 Millionen Euro.

Die Kreistagsfraktionen verwiesen auf vergleichsweise günstige Preise im Landkreis und lobten die Entscheidung, auf eine gemeinsame mechanisch-biologische Abfallbehandlung in Südniedersachsen zu setzen. Der Landkreis bereitet sich wie die Stadt Göttingen darauf vor, bei Einführung einer gelben Wertstofftonne die Leistung selbst anzubieten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Krüger erstattet Anzeige - Früherer DGB-Chef selbst betrogen?

Die Vorwürfe gegen den früheren DGB-Chef und langjährigen Landesvorsitzenden Siegfried Krüger haben eine noch größere Dimension als bekannt. Zugleich kristallisiert sich heraus, dass Krüger wohl selbst auf einen Betrug hereingefallen und deshalb in Geldnot geraten ist.

06.01.2013

Sieben Kandidaten treten im Wahlkreis 18 Northeim für die Landtagswahl 2013 an. In jedem Wahlkreis gibt es andere Themen, die dort von Bedeutung sind. Hier lesen Sie die Antworten der sieben Kandidaten aus dem Wahlkreis 18 Northeim. Die Antworten der Kandidaten aus den Wahlkreisen 16 und 17 lesen Sie in den nächsten Wochen bis zur Wahl am 20. Januar 2013.

26.02.2013
Göttingen Anzeigen wegen Sprayer-Motiv - Harlekin-Gesichter erfreuen nicht alle

Sein hämisches Grinsen begleitet einen durch die gesamte Stadt. Sei es am Wall, auf dem Marktplatz oder an der Universitätsbibliothek: Ein meist rotes Harlekin-Graffito prangt auf etlichen Hauswänden und Mauern in der Göttinger Innenstadt. Seit Monaten steigt die Zahl dieser Schmierereien im Stadtgebiet.

06.01.2013
Anzeige