Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Musikschüler zeigen ihr Können vor Jury
Die Region Göttingen Musikschüler zeigen ihr Können vor Jury
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 08.12.2009
Mit Urkunden ausgezeichnet: Die jungen Musikschüler freuen sich über ihre guten Ergebnisse. Quelle: EF
Anzeige

Schulleiterin Sabine Gottschalk sowie die Musikschullehrer Renate Reitemeyer-Schäfer und Rüdiger Löffler beglückwünschten die Musikschüler. Vom Vorstand des Fördervereins überreichte Ingrid Beuleke den Prüflingen als Zeichen der Anerkennung ihrer Leistungen und ihres beachtlichen Könnens.

Die Motivation und gezielte Unterstützung der Musikschüler stehen bei den zweimal jährlich stattfindenden hausinternen Leistungsüberprüfungen im Vordergrund.

Bei den dieser Tage im Haus am Wall ausgezeichneten Schülern handelt es sich um Elisabeth Goldmann (Violine), Lea Tilch (Violine), Sonja Degenhard (Blockflöte), Lisa Irmscher (Blockflöte) und Patrick Schneegans (Gitarre).

cst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der extrem kurvigen Bundesstraße 446 im Waldstück „Hölle“ sind gestern fünf Menschen zum Teil schwer verletzt worden, darunter zwei sechs und zehn Jahre alte Jungen. Die Mutter der Kinder erlag ihren Verletzungen.

Videobericht zum Unfall

09.12.2009

Der Widerstand gegen die geplante Ausweisung von neuen Naturschutzgebieten im Landkreis Göttingen verstärkt sich. Waldbesitzer wie Realgemeinden fürchten Nutzungseinschränkungen. In Dörfern am Rande des Göttinger Waldes gibt es die Sorge, in Zukunft nicht mehr wie bisher zum Pilz- oder Brennholzsammeln den Wald abseits von Wegen betreten zu können.

08.12.2009

Mit einem Antrag auf Befangenheit gegen Richter Frank Werner ist gestern die Verhandlung gegen den Göttinger Visagisten Sascha Arnold vor dem Amtsgericht erneut vertagt worden. Arnolds Anwalt Walter Ratzke warf Werner vor, das Verfahren unnötig zu verlängern. Werner kenne weder die Akten noch sei er vorbereitet oder mit der Rechtslage vertraut.

08.12.2009
Anzeige