Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Nachwuchs im Göttinger MPG-Falken-Horst
Die Region Göttingen Nachwuchs im Göttinger MPG-Falken-Horst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 19.06.2015
Quelle: MPG/Meißner
Anzeige
Göttingen

Die fünf Jungen waren nach einer mehrwöchigen Brutzeit an drei tagen nacheinander aus ihren bunten Eiern ausgebrochen  Seitdem schafft das Falkenmännchen mit seinem markanten blauen Kopf unermüdlich Mäuse, Vögel und andere Nahrung herbei. Die Mutter verteilt das Futter dann stückchenweise. „Die jungen Falken sind uns schon so ans Herz gewachsen“, sagt die MPG-Biologielehrerin Elke Scheithauer. Obwohl das Projekt auch die weniger schönen Seiten der Tierwelt zeige: Von Beginn an füttere die Mutter immer zuerst die starken Erstgeborenen, das jüngste und schwächste Falkenjunge bekomme nur einen Rest. Es wäre nicht ungewöhnlich, wenn es am Ende nicht durchkommt. Dafür schnappen die Geschwisterfalken um so energischer nach den gereichten Futterstücken. In den Futterpausen schmiegen sie sich wärmend aneinander an, auch wenn die Mutter nicht schützend über ihnen sitzt.

 
Auf einem Smartboard in einem Biologieraum können die Schüler die Kinderstube der Falken in ihrem kargen Horst beobachten - und per Internet. Nach wenigen Zugangmöglichkeiten in der Anfangsphase könnten seit Donnerstag bis 400 Besucher zugleich ihren Rechner mit der Kamera verbinden, sagt Schultechniker Andreas Meißner.

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die vom Internationalen Bund (IB) geleitete Jugendwerkstatt in Hann. Münden wird Ende Juni ihre Pforten schließen. Neun Teil- und Vollzeitmitarbeiter sind davon betroffen – sowie die Jugendlichen, die derzeit betreut werden. 20 Plätze hat die Einrichtung. Die arbeitslosen Jugendlichen, die in der Jugendwerkstatt im Schnitt ein Jahr betreut werden, sind zwischen 17 und 26 Jahre alt.

19.06.2015

Als „Unsinn“ hat die Göttinger Piratenpartei die polizeilichen Ermittlungen gegen illegal ausgesäte Hanfpflanzen im Göttinger Stadtgebiet kritisiert.

19.06.2015

Ein ungewöhnlich langer und zäher Prozess beschäftigt das Landgericht. Seit eineinhalb Jahren verhandelt eine Strafkammer gegen einen 48-jährigen Mann aus Bulgarien. Der Angeklagte soll Drahtzieher eines Heroinschmuggels gewesen sein, der im Herbst 2011 aufgeflogen war.

22.06.2015
Anzeige