Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kritik an Asphaltierung
Die Region Göttingen Kritik an Asphaltierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 13.07.2018
Diesen Weg will die Stadtverwaltung teeren. Quelle: Michael Brakemeier
Göttingen

Die Stadt Göttingen will einen Weg parallel zum Leinekanal asphaltieren, obwohl die Anwohner dagegen sind. Jetzt hat sich auch Britta Walbrun dagegen ausgesprochen. Sie ist Naturschutzbeauftragte der Stadt Göttingen.

Landschaftlich reizvoll

Grundsätzlich spreche auch nichts dagegen, den ein oder anderen Fuß- und Radweg im Stadtgebiet, der eine wichtige Verbindungsfunktion zwischen Stadtteilen oder zu Naherholungsbereichen aufweise, zu asphaltieren, schreibt Walbrun. Bei dem fraglichen Abschnitt an der Jahnstraße handele es sich nicht um eine wichtige Radverbindungsstrecke, die unbedingt asphaltiert werden müsste. Es sei nur eine kurze Strecke von 200 bis 300 Metern, die bisher gerade deshalb von vielen Fußgängern und auch Radfahrern genutzt würde, weil sie landschaftlich reizvoll, mit wassergebundener Wegedecke, Staudenfluren und Kopfweidenbestand direkt am Wasser entlang durch die Siedlung führe. Radfahrer könnten in der Nähe andere Strecken finden, wenn sie schnell vorankommen wollten. Ein Asphaltieren würde zu höherer Geschwindigkeit der Radfahrer und damit zu einer Verschlechterung der Situation führen.

Weitgehend naturnahe Ausgestaltung

Walbrun weist auch daraufhin, dass Bürger, die sich an dem Verfahren und Ortsterminen beteiligt hatten, den Weg für seine noch weitgehend naturnahe und idyllische Ausgestaltung gelobt hatten. Es wurden nur einige Sitzbänke vermisst.

Von Peter Krüger-Lenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Göttinger Nikolaiviertel - Ärger mit Zechern

Lärm und Müll, Urin und Erbrochenes: Das sind die Kehrseiten des Nachtlebens in Göttingens linksalternativem Nikolaiviertel. Das erfuhr die CDU-Fraktion bei einem Ortstermin. 20 Anwohner waren gekommen.

16.07.2018
Göttingen „Quattek-Lounge“ bei Gesundmesse - Rückzugsraum für Aussteller und Gäste

Eine Lounge, in der Aussteller und geladene Gäste miteinander ins Gespräch kommen können, bietet die Quattek & Partner Steuerberatungsgesellschaft auf der Gesundmesse am 1. und 2. September in der Göttinger Lokhalle an.

13.07.2018

Wegen Diebstahls in zwölf Fällen hat das Göttinger Landgericht am Freitag einen Mann zu insgesamt drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Seine Partnerin, die an zwei Taten beteiligt war, muss eine Geldstrafe von 1350 Euro bezahlen.

16.07.2018