Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Neuer Behindertenbeirat gewählt
Die Region Göttingen Neuer Behindertenbeirat gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 05.09.2018
Hintere Reihe, von links nach rechts: Rolf Koppe, Karin Mann, Alain Pierre, Matthias Toms, Ina Schulz, Jonas Morgenroth, Bernd Wienecke, Harald Schmidt,Erich Wutschke, Horst Meier, Jochen Krohn, Jana Scholler, Wolfgang Leunig, Wolfgang; Vordere Reihe: Marie-Luise Habben, Regine Rohmann, Anna Frank, Gudrun Bremer. Quelle: r
Göttingen

Nur 61 Menschen mit Behinderungen aus der Stadt Göttingen hatten an der Wahl teilgenommen. Dennoch wertet die Stadt die Beteiligung als Erfolg: Dies sind 38 Personen mehr als bei der Wahl im Jahr 2014, an der nur 23 Stimmzettel gezählt wurden. Die Wahlbeteiligung hat sich also mehr als verdoppelt.

Um die Arbeitsfähigkeit zu gewährleisten, will die Verwaltung ab 2019 eine gemeinsame Geschäftsstelle für den Beirat für Menschen mit Behinderungen und den Seniorenbeirat im Rathaus einrichten. Hier sollen administrative Arbeiten übernommen werden wie beispielsweise Protokollschreiben und Sitzungseinladungen verschicken, aber auch Schulungen für die Mitglieder der Beiräte angeboten werden.

22 Kandidaten waren zur Wahl an getreten. Jeder Wahlberechtigte konnte neun Stimmen vergeben. Pro Kandidat durfte eine Stimme vergeben werden. Diejenigen mit den meisten Stimmen (Platz 1 bis 9) sind die stimmberechtigten Mitglieder des neuen Beirats, diejenigen mit den nächsthöheren Stimmen (Platz 10- bis 18) ihre Stellvertreter. Auf den Plätzen 19 bis 22 sind Nachrücker.

Die stimmberechtigten Mitglieder des neuen Beirats nach Anzahl der Stimmen geordnet:

Jonas Morgenroth, Harald Schmidt, Alain Pierre, Karin Mann, Matthias Toms, Rolf Koppe, Jana Scholler, Jochen Krohn und Wolfgang Leunig.

Stellvertretende Mitglieder: Anna Frank, Regine Rohmann, Marie-Luise Habben, Ina Schulz, Horst Meier, Nikolaus Kahlen, Erich Wutschke, Bernd Wienecke und Gudrun Bremer.

Nachrücker sind: Petra Heuer-Gerke, Jork Berger, Manfred Zindler und Wilfried Hasserodt. Es wurden 61 Stimmzettel gezählt, alle waren gültig.

Der Beirat wird seine Arbeit am 1. November für eine Zeit von drei Jahren (bis zu den nächsten Kommunalwahlen im Jahr 2021) aufnehmen. Die konstituierende Sitzung des neuen Beirats findet voraussichtlich am 2. Oktober statt. Hier wird dann auch der Vorstand gewählt.

Von Matthias Heinzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Beobachtungen am Kehr in Göttingen - Abgase und Müll im Naherholungsgebiet

Über zu viele Autos und Abgase sowie Müll im Naherholungsgebiet am Kehr in Göttingen, hat sich Nutzerin Ursula Hahne beschwert. Wie ist die Situation in anderen Naherholungsgebieten?

08.09.2018
Göttingen Freibäder rund um Göttingen - Rekord-Badesaison in der Region endet

Die Freibadsaison geht dem Ende zu: Viele Bäder schließen am Sonntag, 9. September. Einige, wie die Bäder am Brauweg, in Reyershausen und in Rosdorf, bleiben länger geöffnet.

06.09.2018
Göttingen Diskussion zum Tag der Denkmäler - „Vorsicht Kunst“: Das Göttinger KuQua

Am Sonntag, 9. September, ist bundesweit der „Tag des offenen Denkmals“. Auch die Stadt Göttingen beteiligt sich mit mehrere offenen Häusern und Führungen.

05.09.2018