Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Neuer Kreisel, neue Radwege
Die Region Göttingen Neuer Kreisel, neue Radwege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 18.01.2017
Quelle: CR (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen/Osterode

Neu gebaut wird der Sieboldshäuser Kreisel, der die gefahrenträchtige Kreuzung der Kreisstraßen 29 und 30 entschärfen soll. Das Vorhaben kostet eine halbe Million Euro. Für 120000 Euro werden 300 Meter Radweg zwischen der A7-Anschlussstelle Lutterberg und dem Ameisenpfad gebaut.Einen weiteren Radweg wird es an der K 1 zwischen Eddigehausen und der Zufahrt zur Plesseburg geben.

Kosten: 320000 Euro. Eine neue Fahrbahndecke für 300000 Euro ist für die K 115 zwischen Fuhrbach/Langenhagen und der Roten Warte vorgesehen. Außerdem wird die Sieberbrücke zwischen Hörden und Elbingerode im Altkreis Osterode durch einen Neubau für 875000 Euro ersetzt. Dort steht derzeit eine Behelfsbrücke.   

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CDU in der Stadt Göttingen schlägt Ludwig Theuvsen für die nächste Landtagswahl vor. Einstimmig habe sich der Vorstand des Stadtverbandes am Montagabend für die Kandidatur des 53-jährigen Agrarökonomen ausgesprochen.

18.01.2017
Göttingen ÖPNV: Warten auf Fünf-Euro-Ticket - CDU kritisiert "leere Versprechungen"

Die CDU-Fraktion im Göttinger Kreistag kritisiert den Kurs von Landrat Bernhard Reuter (SPD) beim Ausbau öffentlicher Verkehrsmittel. Das versprochene Fünf-Euro-Ticket, sagt Fraktionschef Harald Noack, sei nicht in Sicht.

21.01.2017

Zwei Wanderwege in der Umgebung Göttingens sind bei der Urlaubsmesse Caravan Motor Touristik (CMT) in Stuttgart als  „zertifizierter Qualitätswanderweg“ vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet worden.

21.01.2017
Anzeige