Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Integration Geflüchteter verbessern
Die Region Göttingen Integration Geflüchteter verbessern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 08.09.2017
Spricht als Präsident für den Niedersächsischen Landkreistag: Bernhard Reuter, Landrat im Landkreis Göttingen. Quelle: Swen Pförtner
Landkreis

„Die 36 niedersächsischen Landkreise und die Region Hannover fordern weitere Maßnahmen für die Integration der 2015 und 2016 nach Niedersachsen geflüchteten Menschen mit Bleibeperspektive“, nannte der Präsident des NLT und Landrat des Landkreises Göttingen, Bernhard Reuter, ein zentrales Thema.

Weiter an der Spitze der Forderungen stünden die angemessene kommunale Finanzausstattung, eine Verbesserung in der Kindertagesbetreuung, das Thema Schulen sowie die Breitbandförderung, teilte der NLT mit. Reuter lenkte die Aufmerksamkeit außerdem auf ein wichtiges sozialpolitisches Thema der nächsten Legislatur: Die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes für behinderte Menschen erfordere einen kompletten Umbau der Behördenzuständigkeit für die Eingliederungshilfe in Niedersachsen.

Abschließend erklärte Präsident Reuter: „Der NLT wird bei allen Fachthemen weiter engagiert das Augenmerk insbesondere auf die Stärkung einer abgestimmten Regionalpolitik legen.“ Der ländliche Raum dürfe bei keinem Zukunftsthema be-nachteiligt werden. Eine Schlüsselstellung komme dabei neben dem Breitbandausbau vor allem auch der weiteren Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs zu.

Von Hannah Scheiwe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Abfrage der Grünen-Bundestagsfraktion - Acht marode Bahnbrücken in Südniedersachsen

Marode Bahnbrücken seien ein ernstzunehmendes Problem, teilt die Bundestagsfraktion der Grünen mit. Auch in den Landkreisen Göttingen und Northeim: Acht der 1100 Brücken, die so marode sind, dass sich das Reparieren nicht mehr lohnt, liegen in Südniedersachsen.

08.09.2017

Unter dem Titel „Politik im digitalen Zeitalter“ hat Prof. Andreas Busch am Donnerstag einen Vortrag gehalten. Der Politikwissenschaftler sprach über den Einfluss von digitalen Phänomenen wie Social Bots und Fake News auf den politischen Prozess.

08.09.2017
Göttingen Antrag im Rat der Stadt Göttingen - Linke gegen Verkauf des Fridtjof-Nansen-Hauses

Die Linke im Rat der Stadt Göttingen will einen Verkauf des Fridtjof-Nansen-Hauses, das sich im Besitz der Stadt befindet verhindern. Einen entsprechenden Ratsantrag will die Fraktion zur nächsten Ratssitzung einbringen.

11.09.2017