Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ortsrat Erbsen will Fehrlingser Weg ausbauen
Die Region Göttingen Ortsrat Erbsen will Fehrlingser Weg ausbauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 18.05.2013
Der Fehrlingser Weg in Erbsen: Ein Stück soll ausgebaut werden, wenn Zuschüsse fließen. Quelle: Pförtner
Anzeige
Erbsen

In der aktuellen Sitzung hatten sich die Parteien dann aufeinander zubewegt. Das hängt auch damit zusammen, dass ein neuer Finanzierungsvorschlag auf dem Tisch lag. Demnach betragen die Gesamtkosten für den Ausbau laut einer Schätzung 27 000 Euro.

Zur Finanzierung eingeplant sind nun ein EU-Zuschuss in Höhe von rund 11 300 Euro, ein Anteil der Jagdgenossenschaft in Höhe von 11 000 Euro und ein Zuschuss der Gemeinde Adelebsen in Höhe von 2700 Euro. Für den Ortsrat würde dann noch eine Summe in Höhe von knapp 2000 Euro bleiben. Auf diese Finanzierung konnte sich der Ortsrat einstimmig verständigen.

Nach Auskunft der Gemeindeverwaltung dient der Ausbau auch der Verbesserung der touristischen Infrastruktur. Denn über den Fehrlingser Weg verlaufe der zukünftige Radweg in Richtung Asche und Hardegsen.

Der Ortsrat einigte sich zudem noch auf eine Reihe von weiteren Ausgaben. So sollen für die Ausbesserung von Straßen 2000 Euro und für die Bepflanzung der Böschung am Kirchweg 1000 Euro verwendet werden. Hinzu kommen noch einige kleinere Ausgaben. Damit ist das Ortsratsbudget für das laufende Jahr weitgehend ausgeschöpft.

In der Sitzung wurde außerdem ein neuer Ortsheimatpfleger gewählt. Meike Nolte hat das Amt aus zeitlichen Gründen niedergelegt. Ihr Nachfolger ist Axel Westermann.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mühlenweg in Hettensen soll hergerichtet werden, das wünschen sich die Einwohner schon lange. „Im Moment fährt man Slalom“, sagte ein Hettenser Bürger im Stadtrat. Im Gespräch sei das schon seit 1996, erinnerte Bauamtsleiter Dirk Schrader. Doch es stünden dafür keine Haushaltsmittel bereit.

18.05.2013

So schnell hat selten jemand üble Annahmen über sich bestätigt: „Fluchtgefahr“ steht im Haftbefehl, den am Mittwochmittag ein Haftrichter im Amtsgericht unterschrieb und damit einen 17-Jährigen hinter Gitter schickte. Dort kam er allerdings nicht an.

18.05.2013

Zum offiziellen Startschuss für das Projekt „eRadschnellweg Göttingen“ laden Universitätspräsidentin Ute Beisiegel und Oberbürgermeister Wolfgang Meyer für Mittwoch, 22. Mai 2013, zu einer Auftaktveranstaltung ab 10 Uhr im Ratssaal des Neuen Rathauses am Hiroshima-Platz

17.05.2013
Anzeige