Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Osterfeuer-Freunde trotzen Frost
Die Region Göttingen Osterfeuer-Freunde trotzen Frost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:43 01.04.2013
Osterfeuer in Roringen Quelle: Heller
Anzeige
Roringen/Dransfeld/Lemshausen

Auch Ulla Reich, Renate Hein, Sylvia Uhlendorff, Manuela Alrutz und Lothar Eichler lassen sich den Spaß am Osterfeuer durch das rekordverdächtig kalte Wetter nicht verderben. Bratwurst, Glühwein und ein prasselndes Osterfeuer locken auch in Dransfeld die Bürger zum Osterfeuerplatz. Rund 100 Gäste ziehen schon zu Beginn gegen 19 Uhr mit Fackeln im  Schneetreiben durch den Ort.

Fast überall im Landkreis brennen am Sonnabend und auch am Sonntag die Osterfeuer. Mit einem kleinen Feuerwerk locken die Roringer am Sonntag ihre Gäste an. „Damit rufen wir die Bürger“, so die Feuerwehr. Statt Strauchschnitt gibt es hier ein aus Holzstangen aufgeschichtetes Osterfeuer. Das brennt schön und gleichmäßig ab, die Funken tanzen vor einem dunkelblauen Winterhimmel. Fast vergisst man die Schneeflocken um einen herum.

Zur Galerie
Hauptsache es wärmt ein wenig: In Dransfeld sammeln sich die Gäste in der Nähe der Flammen.Haben Sie auch Osterfeuer-Fotos gemacht? Wir zeigen die schönsten in Bildergalerien. Schicken Sie Ihr Bild mit Angabe von Ort und Name an online@goettinger-tageblatt.de
Zur Galerie
Neuschnee zu Karfreitag: Familie Gerhardy aus Gieboldehausen baute kurzerhand einen Schneehasen und wünscht damit allen "Frohe Ostern".
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Informationsabend für Landwirte - Finanzielle Förderung von Blumenwiesen

Blumenwiesen werden finanziell gefördert: Landwirte, die Grünland extensiv nutzen, Blumenwiesen und Blühstreifen anlegen oder extensiv Ackerfutterbau betreiben, können auch in diesem Jahr mit Förderung rechnen.

01.04.2013

„Stinksauer“ ist Ortsbürgermeister Manfred Schrickel (Wählergemeinschaft). Sein Ärger richtet sich gegen die Gemeinde Rosdorf. Die habe „heimlich“ den Spielplatz neben dem Dahlenröder Freibad schließen wollen, sagt Schrickel. Und das, ohne ihn in den Plan einzuweihen. Davon habe er erst durch den ersten Vorsitzenden des Sportvereins Atzenhausen erfahren.

01.04.2013

Die Göttinger Schützen haben wieder einen Gastronomie-Pächter für ihr Schützenhaus. Seit Beginn dieser Woche hat Massimo Vendittelli das Zepter in der Hand. Im Restaurantbereich will der 42-Jährige vor allem Speisen aus italienischer und deutscher Küche anbieten.

01.04.2013
Anzeige