Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Quartier am Groner Tor nimmt Gestalt an
Die Region Göttingen Quartier am Groner Tor nimmt Gestalt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 08.03.2018
Das Hotel Freigeist Göttingen, dahinter liegt versteckt der Sparkassenneubau und rechts das Forum Wissen. Quelle: Matthias Ausserer
Göttingen

Die Bauarbeiten des neuen Hotels am Groner Tor stehen kurz vor dem Abschluss. Am Sonntag, 1. Juli, wird das Hotel Freigeist Göttingen eröffnet. „Die Buchungen sind ab sofort möglich“, sagte Marketing-Direktorin Ina ten Doornkaat von der Holdinggesellschaft „Freigeist & Friends“ mit.

Sparkasse Göttingen: „Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber den Grund für die Zukunft bauen“, hatte der Sparkassenvorstandsvorsitzende Rainer Hald bei der Fertigstellung des Rohbaus gesagt. Die Zukunft beginnt für ihn und seine Mitarbeiter dann im Spätherbst diesen Jahres. Momentan sei der Innenausbau in vollem Gange mit Malerarbeiten und der Elektro Endinstallation durchgeführt. „Wir liegen völlig im Zeit- und auch im Kostenplan von 50 Millionen Euro“, sagte der Pressesprecher der Sparkasse Göttingen, André Kaufmann. Dann werden auf einer Nutzfläche von 7000 Quadratmetern 350 Mitglieder an ihren neuen Arbeitsplätzen arbeiten.

Forum Wissen: Und Anfang des Jahres 2020 soll dann auch das Forum Wissen der Universität Göttingen fertig sein. Aktuell laufen schon die Abbrucharbeiten im Inneren des Gebäudes, denn es werden alle Einbauten der vergangenen 100 Jahre aus dem Gebäude entfernt. „Labore, Zwischendecken, Büroräume, Einbauschränke, Klimakammern werden gerade entfernt, damit der Urzustand wie zum Endes des 19. Jahrhunderts wiedererkennbar sein wird“, sagte Rainer Bolli, Direktor des Universitätsbaumanagement. „Auf dieser geschaffenen Grundstruktur wird dann das neue „Haus des Wissens“ der Universität Göttingen aufgebaut werden.“

Der Bauantrag für die Baugenehmigung liegt aktuell noch bei der Stadt, im Mai solle der Abriss des Anbaus und der Schuppen beginnen. „Nach dem Abriss beginnt dann gleich die Rohbauphase. Die europaweiten Ausschreibungen werden gerade vorbereitet“, sagte Bolli. Besonders spannend werde der Einbau der neuen Klimaanlage, sagte der oberste Bauplaner der Georg-August-Universität. „Denn für ein Museum sind die Ansprüche ja ganz besonders hoch.“

Für das Wissensmuseum plant ein kuratorisches Team bereits erste Ausstellungen. Eine Basisausstellung soll zeigen, wie Wissen entsteht und Objekte der Sammlungen der Universität enthalten. Sonderausstellungen ergänzen die Basisausstellung. Neben den Ausstellungsräumen wird es ein Café mit Veranstaltungsraum, ein großes Depot und eine Werkstatt geben. Aber auch wissenschaftlich wird im Forum Wissen gearbeitet: Prof. Dr. Margarete Vöhringer wird zum Thema „Materialität des Wissens“ forschen und ein Graduiertenkolleg wird angeschlossen sein.

„Es wird uns so gelingen, alles mit Leben zu füllen“, sagte Rafie Elizei, der für den Bau von Sparkassen und Hotel mit seiner EBR Projektentwickung GmbH verantwortlich zeichnet. „Ich bin überzeugt, dass es ein tolles Quartier wird, ein Zeichen dafür, dass sich Göttingen weiterentwickelt, ohne seinen Charme zu verlieren.“

Von Frank Beckenbach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Prozess gegen Mitglieder des Freundeskreis - Angeklagte und Hauptzeugen schweigen

Körperverletzung, unerlaubter Waffenbesitz, versuchte körperliche Misshandlung. So lauten die Anklagen gegen vier Mitglieder des ehemaligen Freundeskreises Thüringen-Niedersachsen, die seit Montag vor dem Göttinger Amtsgericht verhandelt werden. Am ersten Prozesstag überwog das Schweigen.

08.03.2018
Göttingen Putzaktion der GEB in Göttingen - Frühjahrsputz mit 3700 Helfern

Die Fünft- und Sechstklässler der Neuen IGS Göttingen haben mit einer Putzaktion rund um ihre Schule herum den Startschuss für den „Frühjahrsputz XXL 2018“ der Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) gegeben. 3700 Helfer sorgen in dieser Woche dafür, dass Göttingen sauberer wird.

08.03.2018
Göttingen Tagestipp für Dienstag - Nick & June im Nörgelbuff

Euphorische Melodien, dunkle Melancholie und sphärischer Folk: Nick & June gastieren am Dienstag, 6. März, im Nörgelbuff in Göttingen, Groner Straße 23.

05.03.2018