Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Rätsel der Materie“: Physik leicht verständlich
Die Region Göttingen „Rätsel der Materie“: Physik leicht verständlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 06.09.2012
Experimente zum Mitmachen: Auch für junge Forscher gibt es beim Wissenschaftsfestival viel zu entdecken. Quelle: EF
Göttingen

Dabei, so glaubt er, komme es nicht darauf an, die kleinsten, oft schwer verständlichen Details zu erklären. „Man muss die Leute ermutigen, die Grundprinzipien zu verstehen. Man muss ihnen sagen: Trau dich.“

Eröffnungshow

Yogeshwar eröffnet am Montag, 18. September, bei einer Highlight-Show in der Lokhalle das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“, das in diesem Jahr in der Göttinger Innenstadt halt macht. Unter dem Titel „Rätsel der Materie“ steht die Materialforschung im Zentrum des Festivals, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Universität Göttingen veranstaltet wird.

Raus aus dem Elfenbeinturm

Es ist Yogeshwars Anliegen die Wissenschaft aus ihren „Elfenbeinturm“ heraus zu tragen zu den Leuten. Das Wissenschaftsfestival sieht er als Möglichkeit, dass „viele Menschen mit Wissenschaftlern ins Gespräch kommen“. Den Wissenschaftlern könne es dienen, Vorurteile abzubauen, zu zeigen, dass sie „nicht die Nerds sind, die stinkend in ihren weißen Kitteln stecken“.

Allen Neugierigen rät Yogeshwar: „Nutze deinen eigenen Kopf. Er ist leistungsfähiger als man denkt.“ Kapitulation vor der Materie ist für ihn keine Option.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!