Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Räuber mit Messer überfallen Spielhalle in Göttingen
Die Region Göttingen Räuber mit Messer überfallen Spielhalle in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 11.04.2013
Zwei maskierte Männer haben eine Spielhalle in der Reinhäuser Landstraße in Göttingen überfallen. Sie bedrohten den Angestellten mit einem Messer. Quelle: DPA (Symbolblid)
Anzeige
Göttingen

Gegen 1.50 Uhr hatten die beiden Täter die Spielhalle betreten. Einer zog ein Messer und bedrohte den Angestellten mit der Stichwaffe. Nachdem der 23-Jährige den beiden Räubern Geld übergeben hatte, flüchteten sie zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelte später, dass die beiden Männer offenbar in Richtung Innenstadt gelaufen waren.

Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Nach Angaben des Überfallenen war einer der Männer etwa 25 bis 28 Jahre und schlank. Er trug dunkle Kleidung und sprach mit osteuropäischem Akzent Der zweite Täter ist von kräftige Statur und trug ebenfalls dunkle Kleidung.

Die Göttinger Polizei sucht Zeugen, die zur fraglichen Zeit zwei verdächtige Männer in Tatortnähe gesehen haben oder Hinweise zur Tat geben können unter der Telefonnummer 05 51 / 4 91 10 13.

Dieser Artikel wurde aktualisiert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte sind in der Nacht zum 10. April gewaltsam durch ein Fenster in eine Werkstatt in der Göttinger Arndtstraße eingedrungen und haben in den Räumlichkeiten mehrere Schränke aufgebrochen.

11.04.2013

Nach Bekanntwerden zahlreicher Vorwürfe über Missstände in den beiden Göttinger Asklepios-Kliniken hat die sogenannte Besuchskommission des niedersächsischen Psychiatrieausschusses den beiden Kliniken einen Besuch abgestattet. Über Ergebnisse des Prüfbesuches ist nichts bekannt.

13.04.2013

Der Strafprozess gegen einen 38 Jahre alten Mann aus dem Untereichsfeld wegen Missbrauch seiner zur Tatzeit zehn Jahre alten Stieftochter hat vor der Jugendschutzkammer des Landgerichts erneut begonnen.

13.04.2013
Anzeige