Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Raser aus dem Verkehr gefischt
Die Region Göttingen Raser aus dem Verkehr gefischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 15.12.2009
Quelle: SPF
Anzeige

Acht Einsatzfahrzeuge fischten einige der Verkehrssünder gleich nach dem Blitz aus dem Verkehr. Die regelmäßigen Messungen zwischen dem Dreieck Drammetal und der Abfahrt Göttingen – in den vergangenen acht Wochen 18 an der Zahl – seien notwendig, weil dieser A 7-Abschnitt wegen der Aus- und Einfahrten und der damit verbundenen großen Geschwindigkeitsunterschiede und der Spurwechsel ein Unfallschwerpunkt sei, sagt Kornrumpf.

hein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spätestens im Januar soll die Kreuzung der Bundesstraße 27 am Hoffmannshof wieder in alle Richtungen zu nutzen sein. Nach der ursprünglichen Planung der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim war die Freigabe in alle Richtungen bereits für Anfang Dezember geplant.

15.12.2009

Weil er bei seiner Flucht aus der Psychiatrie der Asklepios-Klinik am Leineberg einem 15-jährigen Jungen mit Waffengewalt das Fahrrad raubte, ist ein 37 Jahre alter Psychiatriepatient gestern zu weiteren zwei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Er habe nicht nur seinem Opfer Schaden zugefügt, sondern auch sich selbst, der Klinik sowie seinen Mitpatienten „einen Bärendienst erwiesen mit der Flucht“, gab Richter Tobias Jakubetz dem Verurteilten mit auf den Weg zurück in den Maßregelvollzug.

15.12.2009

Die Mieten für Wohnungen in Göttingen sind in den vergangenen drei Jahren um elf Prozent gestiegen. Das geht aus einem jetzt vorgelegten Mietbarometer für Großstädte hervor, den die „Immowelt“ Aktiengesellschaft erarbeitet hat. Danach gehört Göttingen bundesweit zu den zehn Großstädten, in denen die Mieten zwischen dem ersten und dritten Quartal 2006 und dem ersten und dritten Quartal 2009 am kräftigsten gestiegen sind. Als Grundlage der Erhebung dienten die verfügbaren Mietangebote in mehr als 80 Städten in den genannten Zeiträumen. Gewertet wurden die Angebote auf www.immowelt.de, nicht die tatsächlichen Abschlüsse.

Zum GT-TV-Beitrag

15.12.2009
Anzeige