Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Rassekaninchen Züchterverein „F26 Dransfeld und Umgebung“ zeigt Zuchterfolge in Alter Schule
Die Region Göttingen Rassekaninchen Züchterverein „F26 Dransfeld und Umgebung“ zeigt Zuchterfolge in Alter Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 16.11.2009
Rassekaninchen in der Alten Schule in Dransfeld: Riesenschecken bringen 7,5 Kilo auf die Waage. Quelle: Heller
Anzeige

21 verschiedene Rassen und Farbenschläge wurden präsentiert – Anlass zum Austausch und Fachsimpeln für Züchter und zur Freude der Kinder, die auch einmal ihr Wunschtier streicheln können. „Wir versuchen immer, eine möglichst große Vielfalt zu zeigen“, so der Vereinsvorsitzende Jens Quentin. Seine Lieblingstiere sind agile, kastanienbraune Lothringer, für den Barlisser Joachim Gersterling sind es schwarz-weiße Riesenschecken.

Das ist eine Rasse, die am schwersten zu züchten ist, weiß auch der Mündener SPD-Landtagsabgeordnete Ronald Schminke. Meistens nur ein Kaninchen aus einem Wurf von sieben ist für die Zucht geeignet. Wichtig für die Züchter ist unter anderem der schwarze Strich, der sich vom Kopf bis zum Schwanz durchziehen muss. „Ich habe früher 150 Schwarzschecken gehabt und mir damit mein Taschengeld verdient“, erzählte Schminke. Jetzt gibt es nur noch gelegentlich ein Kaninchen bei Schminkes, französisch mit Weißweinsoße zubereitet.

Petersilie muss sein

Gersterling hat ein eigenes großes Feld, wo er Runkelrüben zieht, und ein Beet Petersilie, die zum Futter immer dazukommt. „Wenn ein Kaninchen keine Petersilie mehr frisst, ist es krank“, sind sich die Züchter einig. Ein „bisschen althergebracht“ muss es für den Barlisser schon sein mit Rüben und ein paar Möhren und nicht nur Futterpellets.

Vereinsmeister der diesjährigen Schau wurde Bodo Schild mit seiner Castor-Rex-Zuchtgruppe. Er räumte mit seinen Angoras oder dem besten Rammler auch alle weiteren Preise ab. Sieger unter den Gastausstellern wurde Uwe Barke aus Grone mit der Rasse Sachsengold.

Von Gerald Kräft

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Güntzler löst Noack als Parteivorsitzenden ab - Christdemokraten im Kreis mit Generationenwechsel

Der CDU-Kreisverband hat nach 20 Jahren mit dem Göttinger Fritz Güntzler einen neuen Vorsitzenden. Der Kreisparteitag wählte den 44-jährigen Fraktionschef im Göttinger Stadtrat am Freitagabend in Lenglern mit 118 gegen 20 Stimmen zum Kreisparteichef. Der langjährige Vorsitzende Harald Noack (64) war nicht wieder angetreten, nachdem er eine Kandidatur lange offen gehalten hatte.

16.11.2009

Am Freitagnachmittag ist es in Northeim zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden gekommen.

16.11.2009

In der Nacht von Freitag, 13. November, auf Sonnabend, 14. November, sind Unbekannte in den Kindergarten Am Hagen in Hardegsen eingebrochen.

16.11.2009
Anzeige