Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Rat stimmt für Verkauf von Baptistenkirche und Voigtschule an Galeristen
Die Region Göttingen Rat stimmt für Verkauf von Baptistenkirche und Voigtschule an Galeristen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 26.06.2013
Neuer Besitzer: die ehemalige Baptistenkirche. Quelle: Hinzmann
Göttingen

Bevor der Kaufvertrag unterzeichnet wird, soll er, so ein weiter Beschluss des Rates, der Politik zur Kontrolle vorgelegt werden.

Koch plant, in der früheren Schule ein Atelier- und Galeriehaus nach Vorbild des von ihm in Bielefeld betriebenen „Art Center“ einzurichten, die Aula für Veranstaltungen zu nutzen und im Keller- und Dachgeschoss Wohn- und Arbeitsräume zu schaffen. Die Kirche soll nach dem Konzept für Veranstaltungen und Gastronomie zur Verfügung stehen. Mit rund 1,2 Millionen Euro für beide Häuser hatte Koch das höchste Gebot von 13 Bewerbern vorgelegt.

Ein vom Verein Filmkunstfreunde Göttingen eingereichter Einwohnerantrag hatte der Verwaltungsausschuss zuvor in einer außerordentlichen Sitzung für unzulässig erklärt: formale Voraussetzungen seien nicht erfüllt. Die Filmkunstfreunde wollten die künftige Nutzung der ehemaligen Baptistenkirche mit einer Zweckbindung für Kino und Kultur versehen.

Nach der Sitzung äußerten CDU-Fraktionschef Fritz Güntzler und Linken-Fraktionschef Gerd Nier Kritik am Vergabeverfahren. Güntzler sprach von einer „Scheinobjektivierung“, Nier hält die Bewertungskriterien der Verwaltung für „nicht zu durchschauen“, weil die Verwaltung der Politik nie eine „detaillierte Bewertungsmatrix“ zu den Nutzungskonzepten vorgelegt hat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!