Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Regionsbildung nicht ausgeschlossen
Die Region Göttingen Regionsbildung nicht ausgeschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 18.11.2009
Anzeige

Überlegungen zu einer möglichen Fusion werden grundsätzlich begrüßt, ebenso eine „zügige, neutrale, ergebnisoffene Untersuchung über die Fusionsmöglichkeiten von Landkreisen“. Gerade wegen weitergehender Überlegungen zum gesamten südniedersächsischen Raum sollten Verhandlungen zügig aufgenommen werden, so die Bürgermeister. Aufgrund ihrer demografischen Entwicklung müssten sich die südniedersächsischen Landkreise vor einer großen Lösung Gedanken um ihr politisches Gewicht machen. Fusionierte Landkreise würden insgesamt eine stärkere Verhandlungsposition erreichen. Da das Gesetz nur sehr schwache Mitwirkungsrechte der Gemeinden bei einer Fusion vorsehe, werde erwartet, dass die Gemeinden und ihre Bürger von vornherein eingebunden würden.

Mehr Bürgernähe

Durch eine Verlagerung von Kreisaufgaben auf Gemeinden könne es auch zu einer Zunahme an Bürgernähe kommen. Dies werde auch die kommunale Selbstverwaltung stärken und Arbeitsplätze in der Fläche sichern.
Wickmann setzt sich dafür ein, noch im Dezember ein Gutachten über eine Fusion der Kreise Northeim und Holzminden in Auftrag zu geben. Heute trifft sich das Präsidium des Niedersächsischen Städtetages in Göttingen. Thema ist auch der vom Land angekündigte Zukunftsvertrag mit Entschuldungshilfen für fusionswillige Kommunen, die sogenannte Hochzeitsprämie.

Von Gerald Kräft

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Holzlager, Häuser oder Reitplatz? Für 13 Bereiche in acht Ortschaften ändert die Samtgemeinde Radolfshausen ihre Vorgaben, wie diese genutzt werden dürfen. Der Rat hat den Änderungen im Flächennutzungsplan (F-Plan) mehrheitlich zugestimmt, der Plan liegt jetzt zur Einsicht aus. Strittig waren Holzlagerplätze in Seeburg und Bernshausen. Und der Landkreis Göttingen erlaubte keine neuen Baugebiete.

18.11.2009
Göttingen Gas-Explosion in Northeim - Leichnam identifiziert

Bei dem Leichnam, der in einem durch eine Gas-Explosion zerstörten Wohnhaus in Northeim aufgefunden wurde, handelt es sich um die vermisste 67 Jahre alte Bewohnerin der Dachgeschosswohnung. Das ergab die Obduktion zweifelsfrei.

18.11.2009

Weil sie ein Kopftuch trug, ist eine deutsche Studentin syrischer Herkunft auf dem Uni-Parkplatz an der Weender Landstraße verprügelt worden. Die 24-Jährige erlitt Schürfwunden und Prellungen. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Überfall am Rande der Autonomen-Demonstration am Sonnabend.

08.07.2014
Anzeige