Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Resolution gegen Extremismus
Die Region Göttingen Resolution gegen Extremismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 09.12.2016
Der Göttinger Kreistag. Quelle: Archiv
Anzeige
Göttingen

Die Gruppe aus Linken, Piraten und "Die Partei", die den Anstoß dazu gegeben hatte, hatten auf ihrem ursprünglichen Entwurf bestanden, der das Piraten-Kreistagsmitglied Meinhart Ramaswamy ausdrücklich als Opfer eines rechten Übergriffs genannt und Solidarität für ihn und seine Familie hatte.

Weil das aber im modifizierten Entwurf fehlte, stimmte die Gruppe gegen die Resolution. Der AfD-Nahe Philipp Göthel forderte, nicht nur rechte Gewalt, sondern auch linke Übergriffe zu verurteilen, beispielsweise auf den Göttinger Lars Steinke, der für die AfD aktiv ist.       

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bürgermeisterin der Samtgemeinde Gieboldehausen kehrt in die Kreisverwaltung zurück: Marlies Dornieden (CDU) wird Kreisrätin. Mit großer Mehrheit ist der Kreistag diesem Vorschlag von Landrat Bernhard Reuter (SPD) gefolgt.

Kuno Mahnkopf 12.12.2016

Die Stadt Göttingen verbietet zum ersten Mal an Silvester und am Neujahrstag Böller und ähnliche Feuerwerke in der Innenstadt. Unter dem Motto „Lass es Krachen, aber ohne Böller“ werden Mitarbeiter des Ordnungsdienstes und die Polizei kontrollieren und gegebenenfalls auch Bußgeld einfordern, teilte die Verwaltung mit.

09.12.2016

Eine brennende Mülltonne hat in der Nacht zu Donnerstag in einem Holzverschlag in der Esebecker Straße Flachsrotten Feuer gefangen. Eine Nachbarin hatte das Feuer gegen 2 Uhr bemerkt und einen der Hausbewohner geweckt.

09.12.2016
Anzeige