Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Robert-Koch-Straße nur stadteinwärts befahrbar
Die Region Göttingen Robert-Koch-Straße nur stadteinwärts befahrbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:05 15.10.2018
Robert-Koch-Straße ist ab Montag stadtauswärts gesperrt. Die Arbeiten sollen bis Ende Dezember dauern. Quelle: Symbolbild
Göttingen

Der Ausbau der Robert-Koch-Straße in Göttingen beginnt am Montag, 15. Oktober. Während der ersten Phase der Bauarbeiten wird die Straße halbseitig stadtauswärts gesperrt.

Betroffen sei der Bereich zwischen dem Christophorusweg und Kreuzbergring, teilte die Göttinger Stadtverwaltung mit. Die Arbeiten werden demnach in zwei Phasen ausgeführt: Der Ausbau der westlichen, stadteinwärts führenden Fahrbahn beginnt am Montag, 15. Oktober, und wird voraussichtlich Ende Dezember beendet sein. Der Ausbau der östlichen, stadtauswärts führenden Fahrbahn beginnt nach der Winterpause.

Während der Bauarbeiten wird die Robert-Koch-Straße zur Einbahnstraße und ausschließlich stadteinwärts befahrbar sein. Fahrzeuge werden erst über die linke und dann über die rechte Fahrspur in Richtung Kreuzbergring geführt. Der Verkehr in Richtung Klinikum wird über die Weender Landstraße, die Hannoversche Straße und An der Lutter umgeleitet. Rad- und Gehweg bleiben während der ersten Phase der Bauarbeiten uneingeschränkt nutzbar. Auf Höhe der Bayerstraße wird zur Überquerung der Robert-Koch-Straße eine provisorische Fußgängerampel aufgestellt, so die Stadtverwaltung.

Damit Rettungsfahrzeuge der Universitätsmedizin keinen Umweg fahren müssen, wird dem Baufortschritt entsprechend eine separate Rettungsgasse zur Verfügung stehen. Die von den Bauarbeiten betroffenen Buslinien der Göttinger Verkehrsbetriebe (GöVB) werden über die Goßlerstraße und den Christopherusweg umgeleitet. Die Haltestellen „Goßlerstraße und „Beyerstraße“ entfallen, die Haltestelle „Robert-Koch-Straße“ wird nur stadteinwärts bedient. Betroffene Fahrgäste informiert die GöVB auf ihrer Internetseite unter www.goevb.de, im Kundenzentrum am Markt 3 in Göttingen oder unter Telefon 0551/38444444.

Der Ausbau der Robert-Koch-Straße sei wegen des schlechten Fahrbahnzustands und des hohen und wachsenden Verkehrsaufkommens notwendig geworden, heißt es in der Mitteilung. Die Baumaßnahme würde durch Landesmittel unterstützt. Die Arbeiten an der Robert-Koch-Straße dauern voraussichtlich bis September 2019.

Von Max Brasch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Solidaritätskundgebung plädierten Redner gegen die Rodung des Hambacher Forsts und für den Ausstieg aus der Kohleenergie.

12.10.2018

Bei dem Zusammenstoß mit einem Auto hat sich am Freitag eine 64-Jahre alte Radfahrerin aus Göttingen schwerste Verletzungen zugezogen, denen sie am Mittag erlag.

12.10.2018
Göttingen Ortsschild in der Ladentür - Werbung für den stationären Handel

„Kaufe in Deiner Stadt, damit sie eine Zukunft hat“ – dieser Slogan steht auf einem Schild, das Innenstadt-Händler Bernd Boland an die Tür seines Ladens gehängt hat. Die Aktion trägt bereits Früchte.

12.10.2018