Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Saisonbiotonne der Göttinger Entsorgungsbetriebe: Leerung ab April
Die Region Göttingen Saisonbiotonne der Göttinger Entsorgungsbetriebe: Leerung ab April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 15.03.2019
Statt mit 80 Litern ist die Saison-Biotonne der GEB jetzt mit 120 oder 240 Litern Fassungsvermögen erhältlich. Quelle: r
Göttingen

Ab Anfang April bis Ende Oktober leeren die GEB im Zwei-Wochen-Rhythmus die Behälter, in die grüne und krautige Abfälle gehören.

Saisonbiotonne bei den Göttinger Entsorgungsbetrieben kaufen

Die Saisonbiotonne könne, falls noch nicht vorhanden, im Verlauf der Gartensaison von Grundstückseigentümern bei den Göttinger Entsorgungsbetrieben bestellt werden, so GEB-Sprecherin Maja Heindorf – Fassungsvermögen: 120 und oder 240 Liter. Die neue Gebühr betrage 54,74 Euro pro Saison beziehungsweise 109,49 Euro pro Saison.

Mehr Kraut und Zweige? Zusätzlich sind Laubsäcke erhältlich

Wer einen Entsorgungsengpass für Gartenabfälle feststellt, „kann in vielen stadtweiten Verkaufsstellen Laubsäcke (2,50 Euro) erwerben“, so Heindorf. Sie werden mit der Leerung entsorgt.

Informationen unter der GEB-Servicenummer 0551/400-5400.

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Göttingen baut die drei Bushaltestellen in Esebeck ein- und auswärts an der Straße „Über der Esebeeke“ und „Hummestal“ um. Beginn der Baumaßnahmen ist am Montag, 18. März.

15.03.2019

Die Universitätskliniken Hannover und Göttingen wollen gemeinsam Onkologisches Spitzenzentrum werden. Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) sagte die Unterstützung des Landes zu.

18.03.2019

Unter dem Motto „Fridays for Future“ sind am Freitag wieder Schüler und Unterstützer in Göttingen auf die Straße gegangen, um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. Etwa 1000 Teilnehmer zogen vom Bahnhofsvorplatz durch die Innenstadt zum Neuen Rathaus.

15.03.2019