Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Sammelplätze für ausgediente Christbäume
Die Region Göttingen Sammelplätze für ausgediente Christbäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 05.01.2010
Anzeige

Sammelplätze für ausgediente Weihnachtsbäume im Stadtgebiet Göttingen sind:

Elliehausen: Elliehäuser Anger (Grünstreifen am Spielplatz), Gerhard-Zillich-Straße (Freifläche gegenüber Bushaltestelle), Südring (Grünstreifen am Fußweg).

Esebeck: Am Steinborn (Parkstreifen Containerstandplatz).

Geismar: Am Junkernhof / Kampstraße (Containerstandplatz), Auf der Wessel / Meininger Weg (Wiese vor dem Parkplatz), Bornbreite (Wiese vor dem Spielplatz), Christianshöhe / Himmelsruh (öffentliche Grünfläche), Grete-Henry-Straße / Ricarda-Huch-Weg (Parkstreifen), Hauptstraße / Am Rischen (Freifläche gegenüber Bushaltestelle), Hauptstraße / Kerllsgasse (Grünfläche), Kiesseestraße / Stadtstieg (Grünstreifen neben Friedhof), Kiesseestraße / Hermann-Hanker-straße (Grünfläche), Mittelberg / Radebeuler Weg (Grünfläche), Ottostraße/ Benzstraße (Parkplatz), Pastor-Sander-Bogen (Freifläche neben Stadtwerkegelände), Reinhäuser Landstraße/Kiesseestraße (Wiese gegenüber Tankstelle), Sandersbeek (Wiese oberhalb Auffangbecken), Sandersbeek / Hauptstraße (Containerstandplatz), Tegeler Weg (Grünstreifen Hausnummer 49 / 53), Über dem Dorfe / Trift (vor dem Schützenhaus).

Grone: Bramwaldstraße/ Eschenbergweg (Grünfläche), Elmweg / Rodeweg (Containerstandplatz), Harzstraße/ Hilsweg (Parkplatz vor Haus Nummer 15), Heinrich-Warnecke-Straße (Grünfläche gegenüber Haus Nummer 2), Lichtenwalderstraße(Grünfläche gegenüber Haus Nummer 1), Schülerstieg (Wiese am Feuerwehrhaus), Sollingstraße/Ithweg (Grünfläche vor dem Hochhaus), St.-Heinrich-Straße / Backhausstraße (Containerstandplatz).

Groß Ellershausen: Wiesentalsweg (Wiese am Containerstandplatz).

Herberhausen: Albert-Schweitzer-Straße / Elsa-Brandström-Weg (Containerstandplatz), Albert-Schweitzer-Straße / An der Mühle (Wiese).

Hetjershausen: Am Plan (Containerstandplatz), Hasenwinkel / Knutbührener Weg (Grünfläche unter der Bushaltestelle).

Holtensen: Im alten Dorfe (Parkstreifen vor Hausnummer 42), Unterm Hagen / Am Holtenser Friedhof (Grünfläche).

Innenstadt: Bürgerstraße (Grünfläche neben dem Jugendzentrum), Bürgerstraße (Grünfläche unter Bismarckhäuschen), Schildweg (Ecke Schwänchenteich), Stadthalle (Parkfläche am Containerstandplatz), Stadtwall (an allen Aufgängen).

Knutbühren: Ortseingang (Am Schießstand).

Nikolausberg: Auf der Lieth (Grünfläche Spielplatz), Augustiner Straße / Hainbuchenring (am Spielplatz), Senderstraße/ Rautenbreite (Wiese).

Nordstadt: Kreuzbergring / Waldweg (Grünfläche), Nikolausberger Weg / Gutenbergstraße (Grünfläche), Weender Landstraße (Friedhofsmauer).

Oststadt: Am Steinsgraben (Grünfläche gegenüber Supermarkt), Auf dem Lohberge / Feuerbachweg (Grünstreifen), Calsowstraße / Beethovenstraße (Grünfläche), Gebrüder-Grimm-Allee / Arnimweg (Mittelstreifen), Grotefendstraße / Georg-Dehio-Weg (Grünfläche vor Corvinuskirche), Hainholzweg / Merkelstraße (Grünfläche), Herzberger Landstraße (Grünfläche gegenüber Hainbunddenkmal), Nonnenstieg (Grünfläche gegenüber Containerstandplatz), Schlesierring (Grünfläche vor Hausnummer 8 bis 12).

Roringen: Am Menzelberg  / Venusring (Grünfläche), Rottenanger / Kohlhofsweg (Grünfläche bei Litfasssäule).

Südstadt: Allerstraße (Mittelstreifen bei Haus Nummer 32 bis 38), Böttingerstraße (Grünstreifen am Leinekanal), Friedensstraße / Ortelsburgerstraße (Wiese neben Parkstreifen), Schiefer Weg / Leinestraße (Grünfläche am Gartetalbahnhof), Schillerstraße (Mittelstreifen vor Haus Nummer 41 bis 47), Stegemühlenweg / Greifswalder Weg (Containerstandplatz), Stettiner Straße (Grünfläche vor Parkstreifen Haus Nummer 17), Weserstraße (neben Parkstreifen Haus Nummer 14 bis 18), Weserstraße (Parkstreifen bei Hausnummer 2 bis 8), Weserstraße / Sieberweg (Containerstandplatz), Wiesenstraße/Cramerstraße (Verkehrsinsel).

Weende: Beseler Weg / Klosterweg (Grünfläche vor Jugendzentrum), Christophorusweg (Containerstandplatz), Färberstraße (Parkstreifen vor Haus Nummer 10), James-Franck-Ring / Ernst-Fahlbusch-Straße (Parkplatz am Containerstandplatz), Max-Born-Ring / Heinrich-A.-Zachariä-Bogen (Containerstandplatz), Max-Born-Ring / Konrad-Ziegler-Weg (Wiese), Schlagenweg (Parkstreifen gegenüber Friedhof), Stumpfe Eiche (Grünstreifen hinter Schützenhausschild), Thiestraße / Breite Straße (Entlang der Mauer), Theodor-Heuss-Straße (Spielplatz), Zimmermannstraße (Grünstreifen bei Zufahrt Nummern 3 und 4), Otto-Laufer-Straße / Springstraße (Parkstreifen).

Weststadt: Auf dem Hagen / Burg Grona (Wiese vor der Kirche), Egelsbergschule / Bebelstraße(Containerstandplatz), Friedrich-Naumann-Straße (Freifläche vor der Christuskirche), Godehardstraße (Grünfläche vor Parkplatz Kulturzentrum), Hagenweg (Grünfläche gegenüber Containerstandplatz), Londonstraße (Wendeplatz vor Heizhaus), Nussanger / Holtenser Landstraße (Grünfläche), Straßburgstraße / Brüsselstraße (Grünfläche).

Weitere Informationen sind unter Telefon 05 51 / 4 00 54 00 erhältlich oder im Internet unter www.stadtreinigung.goettingen.de.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein zweistelliges Millionenloch im städtischen Haushalt und eine Stadt, die von den Folgen der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise „härter als andere Städte in Niedersachsen“ getroffen wurde – 2009 war für Göttingen nicht leicht. Darauf machte Oberbürgermeister Wolfgang Meyer (SPD) in seiner Rede zum städtischen Neujahrsempfang aufmerksam.

05.01.2010
Göttingen Neuer Fehler in Lichtsteuerung - Göttingen im Dunkeln

In Teilen der Stadt Göttingen und des Landkreises wie in Güntersen ist am Dienstag, 5. Januar, erneut die Straßenbeleuchtung ausgefallen. Von einem Software-Fehler zur Steuerung der Straßenlaternen war diesmal das Umspannwerk in der Godehardstraße betroffen.

05.01.2010
Göttingen Göttinger Wald bietet zahlreiche Pisten - Rodelabfahrten im „Kitzbühel des Leinetals“

„Keine Panik“, ruft Maximilian seinem Großvater zu. Mit Karracho saust er mit seinem roten Plastik-Bob an Günther Langenau vorbei, der gemeinsam mit Frau Ingrid am Wegesrand steht und über die Abfahrten der Enkelkinder Maximilian und Vanessa wacht. Die Straße vom Kehr vorbei am Alten Forsthaus hinunter bis zu den Zietenterrassen haben sie sich als Rodelbahn ausgesucht. Wie viele andere Rodler gestern auch. Das knackig-kalte, sonnige Winterwetter und die festgefahrene Schneedecke auf der Privatstraße waren ideal. Dass die Straße bei Schneefall und Eisglätte für Kraftfahrzeuge aller Art gesperrt ist, kommt dem nur entgegen.

08.01.2010
Anzeige