Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Aus dem Schatten ins Licht
Die Region Göttingen Aus dem Schatten ins Licht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 16.02.2017
Flügelschlag betreut Kinder mit Krankheiten, die das Nervensystem betreffen. Das reicht bis hin zu Erkrankungen, bei denen die geistige Entwicklung gestört ist, sagte Brockmann bei der Spendenübergabe. Quelle: MAH
Anzeige
Göttingen

Flügelschlag betreut Kinder mit Krankheiten, die das Nervensystem betreffen. Das reicht bis hin zu Erkrankungen, bei denen die geistige Entwicklung gestört ist, sagte Brockmann bei der Spendenübergabe. Man unterstütze Projekte, die ein Vorankommen in der Forschung ermöglichen, und die Kinderklinik selbst als auch der Spielplatz am Klinikum seien den Bedürfnissen der Kinder angepasst worden. Brockmann: „Wir holen neurologisch kranke Kinder aus dem Schatten ins Licht.“

Die Spende der Göttinger Firma Sartorius ist das Ergebnis eines Möbelverkaufs an eigene Mitarbeiter, der Anfang Februar im Zuge des Umzugs-Projekts organisiert wurde, erläuterte Thomas Münter, Leiter des Sartorius Facility Managements. Die Spende ermögliche das Aufstocken der sozialpädagogischen und psychologischen Arbeit im Verein sowie weitere Investition in Spielzeug und Einrichtung auf der Station. Brockmann: „Die Spende ist absolut sinnvoll.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Land stellt Göttinger Gesamtschulvereinbarung infrage - Stadtschüler haben Vorrang

Wieder Streit um Anmeldeverfahren für Gesamtschulen in Göttingen: Das Kultusministerium erkennt Vereinbarungen zwischen Stadt und Landkreis überraschend nicht mehr an. Schüler aus dem Umland dürfen demnach nur noch aufgenommen werden, wenn alle Göttinger versorgt sind. Das gefährdet das Grundkonzept der Gesamtschulen.

19.02.2017

Wieder gibt es Streit um das Anmeldeverfahren für Gesamtschulen in Göttingen. Das Kultusministerium erkennt Vereinbarungen zwischen Stadt und Kreis überraschend nicht mehr an. Folge: Schüler aus dem Umland dürfen nur noch aufgenommen werden, wenn alle Göttinger versorgt sind. Das gefährdet die Gesamtschulkonzepte.

19.02.2017
Göttingen Erste Rübenaussaat in Norddeutschland - "Außergewöhnlich früh"

 Rübenaussaat Mitte Februar: Landwirt Armin Töpperwien hat sein Saatgut bereits in die Höckelheimer Erde gebracht. "Das ist außergewöhnlich früh", sagt Dirk Wollenweber vom Zuckerrübenanbauverband Südniedersachsen (ZAV).

19.02.2017
Anzeige