Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Sattelzug prallt gegen Leitplanke
Die Region Göttingen Sattelzug prallt gegen Leitplanke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 07.01.2013
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Dramfeld

Dabei riss der Tank der Zugmaschine auf, und es flossen etwa 300 Liter Diesel ins Erdreich. Der 57-jährige Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 40 000 Euro, teilte die Göttinger Polizei gestern weiter mit. Die Auffahrt von der A 38 auf die A 7 in Richtung Kassel blieb bis in den Nachmittag gesperrt, weil das verunreinigte Erdreich ausgebaggert und die beschädigte Auffahrt wieder repariert werden musste.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Schienennetz in der Region - Land sucht erneut nach Betreiber

Wer ab Ende 2014 Zugverkehr auf dem Schienennetz in der Region anbietet, ist weiter offen. Die niedersächsische Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) hat die europaweite Ausschreibung aufgehoben, weil nur ein Bieter ein zu teures Angebot und auch noch mit „formalen Fehlern“ abgab.

10.01.2013
Göttingen Kritik am Schützenplatz - „Katastrophaler Zustand“

„Unzählige Vertiefungen“, „miserable Ausleuchtung“, „katastrophaler Zustand“ – Tageblatt-Leser Bodo Scheuing vom FC Grone hat den Zustand des Parkplatzes auf dem Schützenplatz scharf kritisiert.  So sei es während des Göttinger Hallenfußballturniers Ende Dezember in der Sparkassen-Arena auf dem Schützenplatz wegen der beschriebenen Umständen „zu etlichen Sach- und Körperschäden“ gekommen.

10.01.2013

Nach dem gewaltsamen Tod eines 41-jährigen Göttingers liegt inzwischen das Obduktionsergebnis vor. Die Staatsanwaltschaft hält sich aus ermittlungstaktischen Gründen jedoch weiterhin bedeckt. Sie geht weiter von einem „vorsätzlichen Tötungsdelikt“ aus. Als Todesursache gibt der Sprecher der Göttinger Staatsanwaltschaft, Andreas Buick, „Gewalt gegen den Oberkörper“ an.

07.01.2013
Anzeige