Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gewürgt und an den Haaren gezogen
Die Region Göttingen Gewürgt und an den Haaren gezogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 04.09.2017
Quelle: dpa
Göttingen

Mit mehreren Streifenwagen musste die Polizei am Sonntagabend zum Groner Jonaplatz ausrücken. Gegen 21.20 Uhr war es zu körperlichen Auseinadersetzungen zwischen mehreren Personen verschiedener Nationalitäten gekommen. Dabei wurde eine 49 Jahre alte Frau leicht verletzt. Sie soll gewürgt und an den Haaren gezogen worden sein.

Nach ersten Informationen ging dem Vorfall vermutlich ein verbaler Streit zwischen Jugendlichen und zwei Eheleuten voraus. Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatte sich ein Großteil der Personen bereits entfernt.

Noch während der Beweisaufnahme wurde die Grundstimmung aggressiver, so dass weitere Polizisten nach Grone geschickt werden mussten. Zu weiteren Zwischenfällen kam es anschließend nicht mehr.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05 51 / 4 91­ 21 15 entgegen.

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Kirmesfrühstück auf dem Groner Festplatz - „Eine grandiose Kirmes“

Die Groner Kirmes ist vorbei. Alle Beteiligten waren sich einig, das war eine tolle Kirmes, die Veranstaltungen bestens besucht, das Wetter super und ganz viele Kinder waren beim Umzug dabei. Beim Kirmesfrühstück im Festzelt wurden die Festwagen und die „Fußgänger“ prämiert.

07.09.2017
Göttingen Heimat an der Bundesstraße 3 - Im Oldtimer von Buxtehude nach Basel

Angetrieben von Heimatgeschichten und einem Sportmotor fährt Fotograf Wolfgang Groeger-Meier mit seinem 2002er BMW die Bundesstraße 3 hinunter, vom norddeutschen Buxtehude bis zur Schweizer Grenze. Mit seinem Freund und Wegbegleiter Bernd Heinemann machte er Halt in Göttingen.

04.09.2017

Von dem Mann, der am Freitagmorgen am Einkaufszentrum Kauf Park in Grone seine Partnerin niedergestochen hat, fehlt weiterhin jede Spur. Die Polizei fahndet weiterhin mit Hochdruck nach dem mutmaßlichen Täter.

04.09.2017