Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Schüler als Astronomen
Die Region Göttingen Schüler als Astronomen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 03.12.2009
Anzeige

Die Oberstufenschüler Alexander-Maria Ploch und Joschua Zachmann vom Max-Planck-Gymnasium (MPG) sowie Sang Paik vom Felix-Klein-Gymnasium sind Sternengucker auf hohem Niveau. Ein halbes Jahr lang beobachteten und analysierten sie von Göttingen aus die wechselnde optische Helligkeit parallel zur die Umlaufperioden des Doppelsternsystems EK Ursae Majoris. Als Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Astrophysik am MPG nutzten sie dafür über Internet und Fernsteuerung das Uni-Teleskop am McDonald-Observatorium in Austin in Texas. Fachlich unterstützt wurden sie unter anderem von Prof. Klaus Beuermann vom Institut für Astrophysik und dem MPG-Lehrer Diese.

Exakte Berechnung

EK Ursae Majoris besteht aus einem massereichen, sehr kleinen Weißen Zwerg und einem normalen Stern. Aufgrund seiner Anziehungskraft entziehe der Weiße Zwerg dem Stern gasförmige Materie, so die Forscher. Beide seien auch helle kosmische Röntgenquellen. Durch den Materieaustausch ändere sich die Helligkeit der Sterne innerhalb von Minuten und periodisch über ihre Umlaufzeit. Den Schülern sei es gelungen, mithilfe der Helligkeitsmessungen exakt die Umlaufperiode der Sterne zu bestimmen. Mit den Ergebnissen könnten Röntgenstrahlen des Doppelsternsystems, die seit 1979 von US-amerikanischen Satelliten aufgenommenen werden, neu interpretiert werden.

Von us

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drastisch geringere Einnahmen aus der Kreisumlage wegen der Wirtschaftskrise bringen im nächsten Jahr auch den Kreishaushalt aus dem Lot. Allein für die laufenden Ausgaben muss sich der Landkreis Göttingen im kommenden Jahr voraussichtlich weitere 14,5 Millionen Euro pumpen. Durch Beschlüsse der Kreispolitiker in den Ausschüssen kommen noch einmal rund 100 000 Euro obendrauf.

03.12.2009

Blicke auf Braunschweiger Sehenswürdigkeiten wie den Dom St. Blasius, die Burg Dankwarderode, die Jakob-Kemenate oder das schräge „Happy Rizzi House“ bietet ein neuer Bildband.

03.12.2009

Macht hoch die Tür, die Tor‘ macht weit“ heißt es an diesem Wochenende auf dem Marienberg in Pattensen: Der Nikolaus hält am Sonnabend und Sonntag, 5. und 6. Dezember, Hof auf Schloss Marienburg.

03.12.2009
Anzeige