Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Schüler entdecken das Göttinger Tageblatt
Die Region Göttingen Schüler entdecken das Göttinger Tageblatt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 27.04.2017
Zukunftstag beim Göttinger Tageblatt: 24 Schüler nehmen auch an der morgentlichen Redaktionskonferenz teil. Quelle: Christoph Mischke
Anzeige
Göttingen

"Ich möchte lernen, wie ein Zeitungsartikel entsteht", sagt Julius vom Göttinger FKG. "Mir macht es Spaß, zu lernen, wie Journalismus funktioniert", sagt Simon vom  FKG. Vor allem die Abläufe, wie eine Zeitung entsteht, haben Henrik (HG) interessiert.  Mehr als die Hälfte der Teilnehmer haben Interesse, später einmal einen Beruf in den Medien zu ergreifen. 
In Deutschland wird seit 2001 jährlich der „Girls' Day" durchgeführt. In vielen Bundesländern wird dieser Tag als „Girls' Day" veranstaltet, um speziell Mädchen für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu motivieren. Niedersachsen hat sich entschlossen, diesen  Tag nicht nur als „Girls' Day", sondern als „Zukunftstag für Mädchen und Jungen" zu gestalten.

Der Tag, so teilt es das niedersächsische Kultus-Ministerium mit, soll dazu beitragen, "geschlechtsspezifisches Berufswahlverhalten aufzubrechen". In Göttingen beteilgen sich unzählige Betreibe und Institutionen wir die Universitätdmedizin und die Polizei am Zukunftstag. Die Schüler können dort Berufe erkunden, die sie selbst meist nicht in Betracht ziehen.
Schülerinnen und Schüler können an diesem Tag aber auch an Veranstaltungen der Schule teilnehmen, die der Zielsetzung des Zukunftstags dienen. Dem Ministerium zufolge belgegen Statistiken klar, dass nicht nur Mädchen, sondern ebenso Jungen sich aus dem über 350 verschiedene Ausbildungsberufe umfassenden Spektrum mehrheitlich auf nur etwa zehn typische Männer- und Frauenberufe konzentrieren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige