Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Schweinegrippe: Bislang elf schwere Fälle
Die Region Göttingen Schweinegrippe: Bislang elf schwere Fälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 17.11.2009
Anzeige

Grund: Die wenigsten Grippeverdachtsfälle werden auf das H1N1-Virus getestet. Sicher aber ist: In den vergangenen vier Wochen wurden elf Patienten im Göttinger Universitätsklinikum stationär aufgenommen. „Zurzeit werden noch drei Patienten auf der Intensivstation behandelt“, sagt Helmut Eiffert von der Abteilung Medizinische Mikrobiologie. Ferner werden acht weitere Patienten, vier Jugendliche und vier Erwachsene im Klinikum behandelt. „Die Zahl variiert täglich, weil Patienten entlassen werden und neue dazu kommen“, so Kliniksprecher Stefan Weller. Schwerwiegende Nebenwirkungen nach einer H1N1-Impfung sind in der Region bislang nicht bekannt. Laut Eiffert leiden viele Geimpfte zwar unter Armschwellungen, Grippesymptomen, Kopf- und Armschmerzen, bislang seien die Nebenwirkungen aber nicht dauerhaft gewesen. Unterdessen ist die Nachfrage nach Schweinegrippe-Impfungen weiterhin größer als das Impfstoffangebot.

Auch Stadt und Gesundheitsamt weisen darauf hin, dass die Schweinegrippe meist „ohne wesentliche Komplikationen“ verlaufe, überwiegend seien Kinder und Jugendliche betroffen. Schwere Verläufe gebe es fast nur bei Menschen mit Vorerkrankungen. Dennoch rät das Gesundheitsamt: „Wer an einem fieberhaften Atemwegsinfekt erkrankt, sollte zu Hause bleiben und keinen Besuch empfangen.“

Von Britta Bielefeld

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema
Panorama Mehr Neuerkrankungen - Nachfrage nach Impfungen steigt

Die Neuerkrankungen bei der Schweinegrippe nehmen in Niedersachsen und Bremen weiterhin zu. Zumindest im kleinsten Bundesland Deutschlands steigt zudem die Zahl der Impfungen. Auch in Niedersachsen sprach die Kassenärztliche Vereinigung (KVN) von einer steigenden Nachfrage.

20.11.2009

Weltweit sind inzwischen mehr als hundert Menschen an der Schweinegrippe gestorben.

28.05.2009

Die Gesundheitsminister der Länder wollen Anfang September bei einem Treffen in Berlin über die Nachbestellung von noch mehr Schweinegrippe-Impfstoff entscheiden.

25.08.2009
Göttingen Kulturausschuss tagt - Absage an Mahnmal

Ein Mahnmal für die Opfer des DDR-Regimes wird es in Göttingen nicht geben. So jedenfalls sieht es eine Vorlage der Verwaltung vor, die in der nächsten Sitzung des Kulturausschusses des Rates diskutiert werden soll.

17.11.2009
Göttingen Einfühlsam zugeredet - Radler rettet Lebensmüden

Ein 28 Jahre alter Radfahrer hat am Dienstagmorgen, 17. November, einen offenbar lebensmüden 71 Jahre alten Mann davor bewahrt, von der Brücke der Robert-Koch-Straße auf die dicht befahrene B 27 zu springen.

17.11.2009

Mit einer Spontandemo haben am Dienstagabend, 17. November, nach Polizeiangaben rund 400 Studierende gegen das derzeitige Bildungssystem demonstriert.

17.11.2009
Anzeige