Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Sechs Bands spielen bei „Rock unterm Hünstollen“
Die Region Göttingen Sechs Bands spielen bei „Rock unterm Hünstollen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 08.04.2019
„Gib mir Strom“ heißt die neue Single von „Therapiezentrum“. Die Band aus Wallenhorst ist beim Benefiz-Festival in Holzerode dabei. Quelle: r
Holzerode

Das Programm steht, der Vorverkauf für das Benefizkonzert startet im Mai: Zum neunten Mal heißt es am 1. Juni „Rock unterm Hünstollen“. Das Open-Air-Festival auf dem Grillplatz in Holzerode, mit dem schwerstkranke Kinder in Göttingen unterstützt werden sollen, wird wieder von Familie Ronge organisiert. Im vergangenen Jahr waren 8000 Euro für die Häusliche Kinderkrankenpflege Göttingen (Kimbu) zusammengekommen.

Waren mit „Lacrimosa“ auf Tournee: „Therapiezentrum“. Quelle: diverse

Auf der Freiluft-Bühne spielen am Sonnabend, 1. Juni, ab 15 Uhr sechs Bands unterschiedlicher Genres aus Berlin, Hannover, Dresden, Karlsruhe, Wallenhorst und Hamburg. Opener ist in diesem Jahr „Dysfunktion“ mit bisweilen in Pop-Punk abdriftendem Deutschrock. Weiter geht’s mit der Post-Grunge-Band „OX“ und deutschsprachiger Rockmusik von „Therapiezentrum“ um Frontfrau Gianna. „Morlas Memoria“ mit Frontfrau Leandra würzt melodischen Metal mit klassischen Elementen und war im vergangenen Jahr mit „Lacrimosa“ auf Tour. Ebenfalls auf eine Frontfrau – die Kolumbianerin Nina Lucia – und eingängigen Alternativrock setzt „Rekkorder“. Und last not least ist die Zwei-Mann-Combo „Waldmeister ist Retro“ dabei.

Bands verzichten auf Gage

„Sämtliche Bands treten ohne Gage auf“, sagt Ulrike Ronge: „Wir organisieren dieses Konzert privat mit etwa 45 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus Holzerode und sind auf jeden Sponsor angewiesen, da wir das gesamte Geld an Kimbu spenden.“ Einziges Manko ist die Obergrenze für die Festival-Besucher: „Maximal 500 Zuschauer möchten wir zulassen, mehr gibt unser Grillplatz leider nicht her.“

Von Kuno Mahnkopf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ampel am Groner Tor muss gewartet werden. Deshalb wird die Anlage am Dienstag, 9. April, für eine Stunde abgestellt.

08.04.2019

Sie spielen Klassiker der großen Swing-Ära, können aber auch dissonant-modern. In Göttingen hat das niedersächsische Jugendjazzorchester „Wind Machine“ sein Publikum begeistert und überrascht.

10.04.2019

Seit Jahren fehlt ein Verkehrsschild, das Carsharing-Parkplätze ausweist. Göttinger Betreiber von Carsharing-Anbietern nehmen es locker. Sie bauen vielmehr auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit der Stadt.

07.04.2019