Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Sechs Wanderungen rund um Göttingen
Die Region Göttingen Sechs Wanderungen rund um Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 20.04.2018
Sechs Termine gibt es rund um Göttingen. Quelle: Peter Heller
Dahlenrode

Organisiert wird Wandern mit andern vom Kreissportbund Göttingen/Osterode. Die diesjährige Auftaktveranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Stolle ausgerichtet. Hierbei werden drei unterschiedliche Streckenprofile zur Verfügung stehen. Bei der kürzesten Strecke, die nun Kilometer lang ist, müssen die Wanderer 180 Höhenmeter überwinden. Auf dieser Strecke wandern die Teilnehmer bis nach Atzenhausen. Nach Veranstalterangaben haben sie dann am Waldrand einen guten Ausblick in Richtung Göttingen, bevor sie den Weg zurück nach Dahelnrode antreten. Die mittlere Strecke ist rund 12,5 Kilometer lang. Über Mollenfelde und Hermannrode gelangen die Teilnehmer auf ihr zum Schloss Berlepsch.

Rundblick über Göttinger Wald

Die längste Strecke umfasst etwa 14 Kilometer. Auf ihr sind knapp 360 Höhenmeter zu überwinden. Auf ihr wandern die Teilnehmer bis nach Barlissen. Vom Steinberg haben sie dann nach Veranstalterangaben einen Rundblick zum Gaußturm, der Plesse und dem Göttinger Wald. Für die Auftaktveranstaltung ist außer dem Kreissportbund auch der Förderverein Stolle verantwortlich. Dieser erhält auch die Einnahmen, die während der Veranstaltung eingenommen werden. Das Startgeld beträgt für Erwachsene zwei Euro. In Dahelnrode kann zwischen 8 und 10.30 Uhr gestartet werden. Der Vorsitzende des Fördervereins Stolle Peter Rosenthal berichtete, dass bei der Auftaktveranstaltung nicht nur gewandert, sondern auch gesungen werden soll. Dahlenrodes Bürgermeister Manfred Schrickel (Wählergemeinschaft Dahlenrode) erklärte, dass es für den kleinen Ort mit seinen etwa 120 Einwohnern eine Ehre sei, dass er die Auftaktveranstaltung der Wanderserie ausrichten darf.

4000 Teilnehmer als Ziel

Insgesamt gibt es auch dieses Jahr wieder sechs Veranstaltungen von „Wandern mit andern“. Der TSC Dorste ist als Veranstalter aus dem Altkreis Osterode dabei. Aus dem Landkreis Northeim ist zum zweiten Mal die Sportgemeinschaft Berka Gastgeber bei einer Veranstaltung. Der Sprecher des Kreissportbundes Klaus Dreßler betonte, dass die Teilnehmerzahl bei den Wanderungen in unmittelbarer Nähe zu Göttingen immer besonders hoch gewesen sei. Deshalb hoffe er, dass es bei in diesem Jahr erstmals gelinge mehr als 4000 Wanderer für eine Teilnahme zu begeistern, da die Wanderungen insgesamt nah an Göttingen stattfinden würden. Holger Willuhn von der Volksbank Mitte erklärte, dass die Volksbank Mitte das Projekt auch in den kommenden Jahren unterstützen werde. „Sieht man die Entwicklung der Teilnehmerzahlen über die Jahre hinweg, so hat der Kreissportbund Göttingen-Osterode mit dem Projekt Wandern mit andern den richtigen Trend getroffen“, sagte er. Bernd Gellert, der im Kreissportbund für die Förderung des Ehrenamtes gab bereits einen Ausblick auf die kommenden Jahre. Für 2020 gebe es bereits jetzt aufgrund verschiedener Vereinsjubiläen genügend Ausrichter, aber für 2019 seien Bewerbungen noch möglich.

Termine für 2018

Sechs Termine gibt es bei Wandern mit andern. Der zweite Termin ist am Sonntag, 13. Mai, in Berka. Hier werden ebenfalls drei Strecken zur Auswahl stehen. Startpunkt ist die Festhalle, Am Anger. Die Startzeit liegt wie bei allen Wandern mit andern Veranstaltungen zwischen 8 und 10.30 Uhr. Rund um Roringen wird am Sonntag, 17. Juni, gewandert. Los geht es am Turnerheim am Sportplatz des TSV Roringen, Baumgarten 9. Mitveranstalter ist der Turnverein. Der Turn- und Sportclub Dorste organisiert gemeinsam mit dem Kreissportbund die Veranstaltung in Dorste am Sonntag, 5. August. Gestartet wird am Neuen Sportplatz, Roter Born 2. Sudershausen ist Gastgeber der vorletzten Veranstaltung am Sonntag, 12. August. Die sechste Wanderung wird am Sonntag, 16. September in Diemarden stattfinden. Startpunkt ist der Sportplatz, Reinhäuser Straße 24. Die Teilnahmegebühr beträgt bei allen Veranstaltungen für Erwachsene zwei Euro. Kinder und Jugendliche brauchen nichts zu bezahlen.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der FC-Bayern-München-Fanclub aus Wulften engagiert sich für die Kinderpalliativstation der Universitätsmedizin Göttingen. Unter anderem werden für jedes Tor, das der FC Bayern München in der Bundesliga-Saison erzielt, vom Fanclub zehn Euro gespendet.

17.04.2018

Ein amtlich bestellter Nachlasspfleger hat vor dem Landgericht Göttingen gestanden, Gelder in Millionenhöhe veruntreut zu haben. Das Geld habe er zur Finanzierung seiner Spielsucht ausgegeben, sagte der 49-Jährige am Dienstag zum Beginn seines Prozesses vor der Wirtschaftsstrafkammer.

17.04.2018

Für den An- und Ausbau der Kindertagesstätte Pfalz-Grona-Breite im Blümchenviertel bekommt die Stadt Göttingen 1,68 Millionen Euro von Land und Bund. Das hat am Montag der SPD-Landtagsabgeordnete Gerd Hujahn mitgeteilt.

19.04.2018