Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Schule plant drei Tagen Ganztagsangebote
Die Region Göttingen Schule plant drei Tagen Ganztagsangebote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 10.12.2016
Schuldezernent Siegried Lieske will sich der Aufgabe stellen. Quelle: Archiv
Anzeige
Nikolausberg

Ob es zum Schuljahresbeginn tatsächlich zusätzliche Räume geben wird, ließ Lieske allerdings offen. Im Entwurf zum Haushalt der Stadt für 2017 sein zwar mehr Finanzmittel für die geplante Ganztagsschule vorgesehen, die seien aber nicht unbedingt für eine Raumlösung gedacht. Zuvor hatte Schulleiterin Susann Hörschelmann erklärt, generell und mit Blick auf die Ganztagsschule Klassenräume, Gruppenräume, überdachte Spielbereiche und eine eigene Mensa fehlen.

Grundsätzlich begrüßten alle Mitglieder des Ausschusses die Ganztagspläne der Schule. „Es ist schön, dass nach längerer Diskussion endliche eine Lösung gefunden wurde“, sagte für die CDU Wibke Güntzler mit Blick auf die vorgesehene Mittagsverpflegung: Vorerst sollen die Kinder Haus des Sportvereins Mittagessen. Darüber hinaus forderte Tom Wedrins (SPD) ein noch deutlicheres Signal für einen An- oder Umbau: „Eine Stadt, die sich ein KuQua und eine Grundsanierung der Stadthalle leistet, sollte erst Recht in ihre Schulen investieren.“

Die Janusz-Korczak-Schule will ihr Ganztagsangebot mit dem Kindertagesstättenverband Göttingen Nord-Süd umsetzen. Geplant ist eine offene Betreuung montags, dienstags und mittwochs von 13 bis 15.30 Uhr. Dabei wolle das Kollegium einen möglichst hohen Lehreranteil garantieren, so Hörschelmann. Der Verband organisiere eine darüber hinausgehende Hortbetreuung. Die SPD-Fraktion im Ortsrat Nikolausberg begrüßte in einer Stellungnahme besonders die Zusage der Stadt, konkret an einer Lösung des Raumproblems zu arbeiten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die drei Welterbe-Stätten im Harz wollen sich besser vernetzen und bekommen dafür eine Million Euro vom niedersächsischen Wirtschaftsministerium. Mit dem Geld würden der Aufbau von Informationszentren sowie von zwei "Welterbe-Erkenntniswegen" finanziert, teilt das Projektbüro Südniedersachsen mit.

07.12.2016
Göttingen Journalismus ausprobieren - Schülerreporter gesucht!

Ihr wollt gern so schreiben wie Journalistin Ronja von Rönne oder so ironisch wie Oliver Welke aus der heute-show mit Politik umgehen können? Dann bewerbt euch noch bis zum 10. Dezember für die Schülerredaktion, die das YLAB - das geisteswissenschaftliche Schülerlabor der Universität Göttingen - und das Tageblatt gründen.

07.12.2016
Göttingen Lange Warteschlangen in Göttingen - Großer Andrang bei Post und Co.

Lange Warteschlangen am Dienstag vor dem Postbank Finanzcenter, der Hauptpost am Bahnhof in Göttingen. Vor Weihnachten wollen zahlreiche Göttinger ihre Pakete verschicken. Doch dafür müssen sie derzeit viel Zeit einkalkulieren. Der Grund: Lediglich drei Postmitarbeiter sind für die rund 80 wartenden Kunden im Einsatz.

10.12.2016
Anzeige