Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Spaziergänger erkunden Vielfalt des Leineviertels in Göttingen
Die Region Göttingen Spaziergänger erkunden Vielfalt des Leineviertels in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 06.08.2018
Die Spaziergänge bieten auch die Möglichkeit zu kulturellen Begegnungen.  Quelle: Art
Göttingen

Die Spaziergänge sind Teil des Projektes „Göttinger Quartiere – gemeinsam geht mehr“, berichtet Sarah Neumeister von der Jugendhilfe Göttingen. Im Leineviertel würden viele Bewohner leben, die sich über Vielfalt und Buntheit des Viertels freuen. Die Leitung der Spaziergänge übernehme Anke Mollenkott, die viele Jahre im Leineviertel lebe und arbeite. Bewohner, die für eine Begegnung zur Verfügung stehen möchten, weil sie einem besonderen Hobby nachgehen, besondere Lebenserfahrungen bewältigt haben, einen besonderen Beruf ausüben oder in Gesellschaft oder Politik engagiert sind, können sich mit Mollenkott, Telefon 0551/ 7703112, anke.mollenkott@mzam.de in Verbindung setzen.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Fritz on Tour 2018 - Die Idee von der Eishalle

Der Göttinger CDU-Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler hat seine diesjährige Sommertour gestartet. Sein erster Besuch galt der ehemaligen Haupt- und Realschule in Adelebsen. Hier soll, wenn die Idee umgesetzt wird, mal eine Multifunktionshalle stehen.

07.08.2018

Viermal hat das Landgericht Göttingen in einem seit Januar laufenden Drogenprozess gegen einen 62-Jährigen aus Adelebsen ein Urteil verkünden wollen. Dreimal war der Angeklagte nicht erschienen oder hatte ein ärztliches Attest vorgelegt.

06.08.2018

Nachdem der erste Anlauf im Juni am Protest der Anwohner gescheitert war, haben die Asphaltierungsarbeiten am Verbindungsweg zwischen Jahnstraße und Brauweg am Montag begonnen. Sehr zum Unmut der eigens gegründeten Bürgerinitiative und der Ratsfraktionen, die diese unterstützen.

06.08.2018